Pressemitteilungen

Bitte Suchbegriff eingeben:
 
18.
Oktober
SCHOTT investiert mehr als 20 Millionen Euro in sein indisches Werk
Mainz, 18. Oktober 2018. Mit dem Bau einer neuen Schmelzwanne für pharmazeutische Glasröhren erweitert SCHOTT die Fertigungskapazitäten in seinem Werk Jambusar im indischen Bundesstaat Gujarat. Dazu erfolgte jetzt der offizielle Spatenstich. Das Investitionsvolumen, einschließlich neuer Halle, Energieversorgung und Lager, liegt bei mehr als 20 Millionen Euro. Mit der Investition verbunden ist auch die Schaffung von rund 70 neuen Arbeitsplätzen. Insgesamt sind dann in dem Werk 425 Mitarbeiter beschäftigt. Die Inbetriebnahme der neuen Schmelzwanne ist für Anfang 2020 vorgesehen. Dann wird sich die Fertigungskapazität im Werk Jambusar um 50 Prozent erhöhen. Mehr
16.
Oktober
SCHOTT ernennt Ada Pannke zur globalen M&A-Leiterin
SCHOTT baut seine Merger & Acquisition (M&A) Pläne weiter aus und stellt sich dafür personell neu auf. Mehr
15.
Oktober
Die nächste Generation Pharmafläschchen von SCHOTT hält Medikamente besonders stabil
SCHOTT hat ein neues Konzept für Pharmafläschchen entwickelt, die selbst empfindliche Medikamente besonders stabil halten. Diese „Next Generation of Vials“ sind chemisch wesentlich resistenter und daher besonders geeignet für sensible Biotech-Medikamente, hochwirksame Formulierungen oder Impfstoffe. Sie werden aus einem verbesserten Typ I FIOLAX® Borosilikatglas und mit einem besonderen Herstellungsprozess gefertigt, der das Risiko einer so genannten Delamination reduziert – also das Ablösen von Glasflittern an der Innenseite der Fläschchen infolge einer Wechselwirkung mit dem Medikament. Mehr
15.
Oktober
Pharmaverpackungen besser abfüllen: SCHOTT und Smart Skin Technologies bündeln Kräfte
Die SCHOTT AG, Spezialist für Pharmaverpackungen, hat eine strategische Kooperation mit dem kanadischen Unternehmen Smart Skin Technologies vereinbart. Mehr
09.
Oktober
Mehr Komfort für Patienten: SCHOTT setzt auf Co-Entwicklung von Pharmaverpackung und Injektions-Devices
SCHOTT bietet Pharmaunternehmen seit kurzem an, individuelle Verpackungen aus hochwertigem Polymer zu entwickeln, die passgenau auf Injektionsgeräte abgestimmt sind. Mehr
05.
Oktober
SCHOTT Mitarbeiter engagieren sich für Integrative Kindertagesstätte
Graduates gestalten Außenanlage der Integrativen Kindertagesstätte Nepomuk in Mainz Mehr
26.
September
SCHOTT stellt neue Glastüren für Kühlregale auf der Chillventa 2018 vor
Fokus auf Transparenz, Visibilität und Digital Signage Mehr
11.
September
(Nicht nur) Spieglein an der Wand in der Elbphilharmonie - In der Hamburger Elbphilharmonie schaffen TV-Spiegel-Displays mit halbtransparentem MIRONA® Verwandlungsglas magische Momente
Wie eine Welle scheint die geschwungene Glasfassade der Hamburger Elbphilharmonie in 110 Metern Höhe über dem Strom der Elbe zu schweben. Glas, das höchst wandelbare Material, hat jedoch nicht nur die Außenarchitektur dieses faszinierenden Konzerthauses inspiriert. Im Inneren setzen halbtransparente MIRONA® Gläser von SCHOTT überraschende Akzente – im ersten Moment als Spiegel, im nächsten als Bildschirm zur Übertragung von Informationen. Mehr
06.
September
Licht in Serie: SCHOTT CERAN® lässt Kochflächen in brillanten Farben erstrahlen
Mit dem Produktportfolio CERAN EXCITE® können Hausgerätehersteller ab sofort innovative Kochflächen-Lichtlösungen realisieren. Die neuen Glaskeramik-Materialien und Beschichtungen erlauben funktionale und ästhetische LED-Beleuchtung mit brillanter Farbtreue und Konturschärfe, ob im Bedien- oder im Kochzonenbereich der Kochfläche. Hausgerätehersteller können so besonders Induktionskochfelder interaktiver und aufregender als je zuvor gestalten. Mehr
05.
September
Extrem klein, hoch zuverlässig: SCHOTT Primoceler Oy ermöglicht medizinische Implantate der nächsten Generation
Mit der Übernahme des finnischen Unternehmens Primoceler Oy erweitert der Technologiekonzern SCHOTT sein Portfolio an hermetischen Gehäusen für die Medizintechnik um das innovative Laser-Micro-Bonding von Primoceler. Das Verfahren ermöglicht die Herstellung elektronischer oder optischer Bauteile, die vakuumdicht, extrem klein und dennoch höchst zuverlässig sind. Konkret lässt sich mit der Primoceler-Technologie Glas mit Glas oder anderen transparenten Materialien verbinden, und zwar ohne Wärmeerzeugung oder der Verwendung von zusätzlichen Materialien. In Kombination mit der Verwendung neuer biokompatibler Glastypen eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten für das Wafer-Level Chip-Scale Packaging (WL-CSP). Besonders interessant ist dies für medizinische Implantate, mikro-elektro-mechanische Systeme (MEMS) und andere elektronische oder optische Komponenten, die besonders zuverlässig funktionieren müssen. Mehr
03.
September
Erster Spatenstich für das neue CNC-Kompetenzzentrum im Werk Mainz
Mit einem Investitionsvolumen von über 30 Millionen Euro erweitert SCHOTT in Mainz die Kapazitäten im Bereich Optik und optimiert gleichzeitig die Fertigungsabläufe für höhere Produktionsvolumen. Mehr
22.
August
08.
August
Ewige Schönheit: TÜV bestätigt Widerstandsfähigkeit der kratzresistenten Glaskeramik-Kochfläche SCHOTT CERAN Miradur®
SCHOTT CERAN Miradur® ist deutlich kratzresistenter als ein gewöhnliches Glaskeramik-Kochfeld. Das bestätigt jetzt der TÜV Rheinland. SCHOTT bietet damit die weltweit einzige Glaskeramik-Kochfläche ihrer Art, die im Vergleich zu herkömmlichen Glaskeramiken deutlich resistenter gegenüber Kratzern ist. Mehr
27.
Juli
SCHOTT organisiert internationalen Austausch für Mitarbeiterkinder
„SCHOTT goes Family“ fördert interkulturelles Verständnis Mehr
18.
Juli
Licht und Glas inspirieren das Design der Zukunft: SCHOTT gewinnt Red Dot Design Award und German Innovation Award 2018
Mit LuminaLine kreiert SCHOTT ein neuartiges, ästhetisches Beleuchtungskonzept und gewinnt den „Red Dot: Best of the Best“ Award als bestes Konzept in der Kategorie Materials. Mehr
05.
Juli
SCHOTT übernimmt finnischen Glas-Bonding-Spezialisten Primoceler
Die SCHOTT AG hat mit dem finnischen Unternehmen Primoceler Oy einen Übernahmevertrag unterzeichnet. Mehr
02.
Juli
Erst die Sprache, dann die berufliche Integration
SCHOTT beendet erfolgreiches Deutschkurs-Projekt für Geflüchtete Mehr
26.
Juni
German Innovation Award für lichtstarke Fasern
Die lichtleitenden PURAVIS® Glasfasern von SCHOTT sind Preisträger des German Innovation Award 2018 in der Kategorie Medical Technologies. Hochflexibel und umweltfreundlich, ermöglichen diese Hightech-Produkte den Chirurgen und Medizinern beste Sicht und Beleuchtung bei Operationen oder Behandlungen. Mehr
22.
Juni
SCHOTT Leiharbeiter bilden sich zum Maschinen- und Anlagenführer weiter
IHK-Zertifikat für erfolgreiche Teilnahme an einer zweijährigen berufsbegleitenden Ausbildung. Neuer Kurs läuft bereits. Mehr
15.
Juni
115.000 Euro für Kinder erlaufen
SCHOTT übergibt Spendenerlös des „Run for Children“ Mehr
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.