Hand holding a medical implant in front of an x-ray image

Implantate

Die Zukunft aktiver medizinischer Implantate liegt in minimalinvasiven, kleineren und dabei intelligenteren Medizinprodukten. SCHOTT liefert kundenspezifische, miniaturisierte Packagings für Batterien und Elektronikbauteile von höchster Qualität nach Vorgaben des Kunden, die in implantierbaren Medizinprodukten zum Einsatz kommen. Spezialglas eignet sich auch für zahnmedizinische Anwendungen wie Implantate.
Röntgenbild eines aktiven medizinischen Implantates

Aktive Implantate

Aktive elektronische Implantate müssen extrem klein sein und gleichzeitig hohe Leistung und Schutz vor Feuchtigkeit und Körperflüssigkeiten bieten, um Signale in unserem Körper zu erfassen und zu übertragen. Die Durchführungen und Gehäuse von SCHOTT setzen neue Maßstäbe für die Miniaturisierung und Zuverlässigkeit der verwendeten Elektronik und Batterien. Die neue Glas-Mikro-Bonding-Technologie von SCHOTT Primoceler™ ermöglicht sogar die Herstellung von drahtlosen Implantaten der nächsten Generation in Chipgröße.

Verschiedene RFID-Transponder für Tierimplantate, geschützt durch Glasverpackungen von SCHOTT

RFID-Transponder

Implantierbare RFID-Transponder werden seit Jahrzehnten zum Chippen von Tieren verwendet. Ob es darum geht, ein vermisstes Haustier wiederzufinden oder wertvolle Nutztiere zu verfolgen und zu identifizieren – SCHOTT VivoTag® Glasröhrchen sind das bewährteste und zuverlässigste Material, um RFID-Tags für Tiere zuverlässig zu verkapseln und zu schützen, während die innovative Glas-Mikro-Bonding-Technologie von SCHOTT Primoceler™ auch höchst zuverlässige RFID-Anwendungen für den Menschen ermöglicht.

Zwei Zahnimplantate in einem Mundmodell

Zahnimplantate

Das Ziel bei zahnärztlichen Implantaten ist es, das gleiche Aussehen und die gleiche Haptik wie bei gesunden Zähnen zu erreichen. Verbundkronen sind daher eine beliebte Innovation. Im Gegensatz zu herkömmlichen Keramikkronen werden die Verbundblöcke aus Spezialglaspulvern und einer Harzmischung hergestellt. Neben Ästhetik und Polierbarkeit verfügen SCHOTT Dentalgläser über die hohe mechanische Festigkeit, die zum Fräsen oder 3-D-Drucken in einem volldigitalen CAD/CAM-Verfahren erforderlich ist.