Elektrische Durchführungen für wasserstoffgekühlte Generatoren

Produktbeschreibung

Generatoren liefern Energie, indem sie die kinetische Energie der Turbinen in elektrische Energie umwandeln. Ein Nebenprodukt aus diesem Vorgang ist Wärme. Als Folge muss der Generator gekühlt werden. Dies ist besonders bei großen Stromkraftwerken der Fall. Als sehr effizientes Kühlmittel wird Wasserstoff (H2) eingesetzt. Es handelt sich jedoch um ein hochexplosives Gas.

Wir bieten für Instrumentierungs- und zu Kontrollzwecken sichere elektrische Flansch- sowie Thermoelement- Durchführungen sowie Kombinationen aus beiden an.

Eine Durchführung für einen Stromgenerator besteht hauptsächlich aus:
  • Einem Stahlflansch mit Nickel-Eisen-Leitern, die mithilfe der Druckglastechnik eingeschmolzen werden
  • Standard-Durchführungen mit 1 – 406 Leitern
  • Standard-Durchführungen für Temperaturmessung mit bis zu 121 Thermoelementen
  • Abdichtung zwischen der Durchführung und der Generatorwandung erfolgt normalerweise mit einem O-Ring


Produktvorteile

Hohe Leiterdichte (mit bis zu 406 Leitern pro Durchführung) ermöglicht eine Senkung der benötigten Zahl der Durchführungen.

Anwendungen

Diese Durchführungen sind bei jeder Art von Kraftwerken mit wasserstoffgekühlten Generatoren erforderlich.

Technische Details

Technologie

Die Sinterglasteile, der Metallflansch und die Leiter aus Nickeleisen (Niederspannung) werden auf einer Graphitform assembliert und auf eine Temperatur gebracht, bei der das Glas flüssig wird und den Raum zwischen dem Gehäuse und den Leitern ausfüllt.

Beim Kühlvorgang wird das Glas bei Erreichen der Transformationstemperatur fest. Bei weiterer Kühlung schrumpft das Gehäuse aufgrund des höheren thermischen Ausdehnungskoeffizienten mehr als das Einschmelzglas und die Leiter. Es entsteht eine radiale Druckspannung auf dem Glasisolator. Dies führt zu einer sehr hohen Dichtig- und Festigkeit, sogar bei hohen Temperaturen und Gasdrücken sowie Temperaturschwankungen.
Im Falle von Thermoelementdurchführungen werden statt massiver Leiter Röhrchen aus Nickel-Eisen-Legierung eingeschmolzen und in diese die Thermopaare hart eingelötet.

Nach der Einschmelzung werden die Teile chemisch gereinigt. Die galvanische Standard-Beschichtung für die Flansche ist Nickel auf Kupfer, die der Kontakte Kupfer, Silber oder Gold.


Merkmale / Spezifikationen

Unsere Durchführungen sind einsetzbar bis zu
10 bar Auslegungsdruck (höhere Drücke sind möglich)
400 Volt Betriebsspannung
EEx e zertifizierte Versionen sind auf Anfrage möglich

Lieferung und Produktverpackung

Wir liefern die Produkte nach den vom Kunden vorgegebenen Abmessungen. Auf Anfrage können wir auch Anschlussbuchsen und O-Ringe liefern.
Unsere Produkte werden in staub-, feuchtigkeits- und stoßsicheren Transportkisten geliefert.

Qualität

Unsere Durchführungen werden nach der ISO 9001 hergestellt.

Die Druckfestigkeit und Gasdichtigkeit sowie die elektrischen Eigenschaften werden streng geprüft. Weitere Informationen finden Sie unter Qualitätssicherung.
Messen & Events
17.
September
Messe Gastech, Barcelona, Spanien, 17.09 - 20.09.2018
25.
September
Messe European Microwave Week, Madrid, Spanien, 25.09 - 27.09.2018
13.
November
Messe electronica, München, Deutschland, 13.11 - 16.11.2018
Kontakt
SCHOTT AG
Christoph-Dorner-Strasse 29
84028 Landshut
Deutschland
E-Mail an SCHOTT+49 (0)871/826-0
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

wir möchten Sie einladen an unserer Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite teilzunehmen. Ihre Meinung ist uns wichtig und hilft das Informationsangebot weiter zu verbessern.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Es dauert lediglich 5 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr SCHOTT Online Team