HEATAN™ Sensordurchführungen

Für vereinfachte Hochtemperatur-Sensordesigns

HEATAN™ Sensordurchführungen von SCHOTT funktionieren auch unter extremen Bedingungen von über 1.000°C mit höchster Zuverlässigkeit. Dank einer einzigartigen Materialkombination ermöglichen sie die Entwicklung innovativer Sensordesigns der nächsten Generation.

Extreme Temperaturbeständigkeit mit weniger Bauteilen

Während konventionelle Sensorgehäuse aus einer Vielzahl von Einzelteilen und Fertigungsschritten bestehen, um eine derart hohe Temperaturbeständigkeit zu erreichen, ermöglichen HEATAN™ Sensordurchführungen eine hohe Temperatur- und Medienbeständigkeit als Einzelkomponente. Die individualisierbaren und leicht zu integrierenden Durchführungen von SCHOTT können in einem einfachen Prozess assembliert werden. 

Durch die geringere Anzahl an Einzelteilen und Produktionsschritten reduzieren sich die kundenseitigen Kosten für Einkauf und Montage mit HEATAN™ Durchführungen deutlich. Unsere Kunden profitieren somit von einer einfachen und wirtschaftlichen „Fit & Forget“, beziehungsweise „Drop-In“ Ersatzlösung.

SCHOTT HEATAN™ Sensordurchführungen können individuell an die Kundenbedürfnisse angepasst werden.

empty
Dank der herausragenden Eigenschaften eignen sich Hochtemperatur-Sensordurchführungen von SCHOTT für den Einsatz in allen Automobilsensoren, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind, etwa in Motorsteuerungs- oder Abgasnachbehandlungssystemen. Dazu gehören beispielsweise Temperatur-, Gas-, Druck- oder Feinstaubsensoren.

Dank der herausragenden Eigenschaften eignen sich Hochtemperatur-Sensordurchführungen von SCHOTT für den Einsatz in allen Automobilsensoren, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind, etwa in Motorsteuerungs- oder Abgasnachbehandlungssystemen. Dazu gehören beispielsweise Temperatur-, Gas-, Druck- oder Feinstaubsensoren.

empty

SCHOTT hat jahrzehntelange Erfahrung als einer der führenden Zulieferer in der Automobil- und Sensorindustrie.

Icon Zertifikat
Weltweite Produktionsstätten, zertifiziert nach:
  • IATF 16949, entsprechend nach QS 9000/VDA 6.1
  • ISO 9001
  • ISO 14001
Icon Ware
Nachweislich in der Lage, von Kleinstmengen bis hin zur Massenproduktion konsistent hohe Qualität zu liefern.
empty

Einzigartige Glas-Keramik Technologie ermöglicht höchste Widerstandsfähigkeit gegenüber hohen Temperaturen und Korrosion

Durch die Verwendung von SCHOTT Durchführungen in Hochtemperatur-Sensordesigns profitieren Kunden von herausragender Hitze- und Korrosionsbeständigkeit:
Herausragende mechanische Robustheit

Herausragende mechanische Robustheit

in Betriebsbedingungen von 1.000°C und mehr
Temperaturwechselbeständigkeit

Temperaturwechselbeständigkeit

bis zu 300.000 km
Korrosionsbeständigkeit

Korrosionsbeständigkeit

gegenüber Diesel / Benzin, Abgasen und Chemikalien, z.B. AdBlue



Die Vorteile von Glas und Keramik kombiniert

SCHOTT‘s revolutionäre Glas-Keramik-Technologie kombiniert das Beste aus zwei Welten: Der „gläserne“ Teil des Materials ermöglicht eine direkte Verbindung mit Metall oder Keramik. In der „keramischen“ Phase wird die hohe Temperaturbeständigkeit der Komponente erreicht.
Glas-
Während der “gläsernen Phase“ des Versiegelungsprozesses geht das Glas-Keramik-Material eine direkte Verbindung mit dem Keramiksubstrat, beziehungsweise den Metalleitern ein.  Durch die Direktverschmelzung kann so ohne zusätzliche Lötmaterialien eine Kriechstreckenverlängerung erreicht werden, was wiederum die Verlässlichkeit der Glas-Keramik-Dichtung deutlich erhöht.
Keramik
In der darauffolgenden „Keramisierungsphase“ wird die hohe mechanische Stabilität unter extremen Temperaturen erreicht. Im Vergleich zu anderen Isolationsmaterialien (in der Regel für Anwendungen zwischen -40°C und 300°C) bietet das Glas-Keramik-Material eine deutlich längere und zuverlässigere Versiegelung , selbst wenn die Betriebstemperaturen über 300°C steigen und Spitzenwerte von über 1.000°C erreicht werden, oder aber in extremen Bedingungen wie der Beanspruchung durch aggressive Chemikalien oder Abgase. 
empty

Technische Details

empty

SCHOTT als Zulieferer

empty

Kontakt

Sie…
… haben eine technische Frage?
… haben Interesse an Produktmustern?
… benötigen ein Angebot?

Dann melden Sie sich bei uns!
Mark Stronczek
Mark Stronczek
Sales
Tel.:+49 (0)871/826-0
Dr Christian Mix
Dr. Christian Mix
R&D
Tel.:+49 (0)871/826-0
empty
Messen & Events
29.
Januar
Messe LED Japan, Tokyo, Japan, 29.01 - 31.01.2020
04.
Februar
Messe SPIE PhotonicsWest, San Francisco, USA, 04.02 - 06.02.2020
11.
Februar
Messe Medical Design & Manufacturing (MD&M) West, Anaheim, CA, USA, 11.02 - 13.02.2020
10.
März
Kontakt
contact-home.png
SCHOTT AG
Christoph-Dorner-Strasse 29
84028 Landshut
Deutschland
contact-phone.png
E-Mail an SCHOTT+49 (0)871/826-0
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.