Einschmelz- und Lotgläser

SCHOTT bietet mehr als 100 SCHOTT Standardglassorten, verschiedene Nass-/Trockenmahlverfahren und patentierte Technologien, die eine breite Palette von außergewöhnlich langlebigen Glaspulverprodukten ergeben. SCHOTT setzt spezifische physikalische und chemische Anforderungen für eine Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen in maßgeschneiderte Lösungen um.

Hochwertige Versiegelung von einem weltweit führenden Spezialglas-Hersteller

Hervorragende Beständigkeit gegen aggressive Elemente

Die von SCHOTT hergestellten Einschmelz- und Lotgläser bieten eine Vielzahl von vorteilhaften Eigenschaften, wie z. B. chemische Beständigkeit unter hochkorrosiven Bedingungen und hervorragende Stabilität bei extremen Betriebstemperaturen von bis zu 1.040 °C.

Reproduzierbare hohe Reinheit

Um die stabile hohe Qualität zu erreichen, die unsere Kunden erwarten, werden unsere Einschmelz- und Lotgläser in speziellen Schmelz- und Mahlanlagen hergestellt. Wir können alle Produktionsstufen anbieten, von der Probemenge bis zur Massenproduktion.

Partikelgröße im Submikrometerbereich

SCHOTT Glaspulver sind in einer breiten Palette von Partikelgrößenverteilungen erhältlich, von einer durchschnittlichen Partikelgröße von 2.000 µm bis hin zu speziellen Submikron-Mahlungen.

Partnerschaft in F&E und Produktion

Durch die Zusammenarbeit mit SCHOTT profitieren Sie von engmaschiger technischer Unterstützung und langfristiger Liefersicherheit durch einen vertrauenswürdigen und etablierten Lieferanten. Durch unsere internationale Präsenz bieten wir auch aktive Unterstützung vor Ort.

Spezifikationen

Bitte entnehmen Sie den untenstehenden Tabellen die Auswahl des richtigen Einschmelzglases für Ihre gewünschte Materialkombination. SCHOTT bietet ein breites Sortiment an Einschmelzgläsern in verschiedenen Korngrößen an.

 

Einschmelzgläser für Hochtemperaturanwendungen

SCHOTT Sealing Glass Specification Table.png 

*CTE = Wärmeausdehnungskoeffizient    **p.c. = teilkristallin

 

SOFC- und SOEC-Einschmelzgläser 

SOFC-Einschmelzgläser

*p.c. = teilkristallin

SCHOTT Lotgläser

Die Wahl des Lotglases zum Verbinden verschiedener Materialien ist von vier wesentlichen Aspekten abhängig:

  • Gewünschte Löttemperatur
  • Thermische Ausdehnung der zu verbindenden Materialien
  • Betriebstemperatur der Endanwendung
  • Chemisches Verhalten

Details zu den Standard-Lotgläsern von SCHOTT entnehmen Sie bitte der untenstehenden Tabelle. Wir haben eine große Auswahl an Lotgläsern in verschiedenen Korngrößen.

SCHOTT Lotgläser

Andere abgestimmte Wärmeausdehnungskoeffizienten auf Kundenwunsch erhältlich. 

Alle Frittengläser sind als K3-Pulver erhältlich. Korngröße: d50 = 10 +- αµm, d99 ≤ 63µm

Andere Korngrößen auf Anfrage erhältlich.

Sie möchten mehr erfahren?

Wünschen Sie sich weitere Informationen, Muster, ein Angebot oder Beratung für ein Projekt? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Antonio Trizzino, Sales Manager Europe
Antonio Trizzino

Sales Manager Europa