PYRANOVA®

Eingesetzt als Brandschutzverglasung in Türen für Innen- und Außenanwendungen, in Glastrennwänden und in Fassaden bietet PYRANOVA® eine elegante, transparente Lösung in öffentlichen- und Wohngebäuden, um im Brandfall eine effektive thermische Isolation zu bieten. Als begehbare Verglasung im Boden bietet PYRANOVA® die Möglichkeit tiefer und im inneren gelegene Gebäudebereiche mit Licht zu versorgen und sorgt somit für außergewöhnlichen Schutz und gleichzeitig für eine moderne lichtdurchflutete Architektur.
Interior glass door in the State Museum of Textile and Industry in Augsburg, Germany

Türen

Das mehrschichtige PYRANOVA® Verbundglas ist eine äußerst zuverlässige Wahl zur Gewährleistung des Brandschutzes für Innen- und Außentüren. Ob in einer Konstruktion aus Holz oder Stahl, gemeinsam mit Systempartnern entwickelt die SCHOTT Technical Glass Solutions GmbH Türen mit PYRANOVA®, die international zugelassen sind. Die Flexibilität von SCHOTT spiegelt sich auch in der Bandbreite an erhältlichen Größen wider.

Exterior of a modern building with extensive glass facades

Fassaden

Brandschutzverglasungen können viele verschiedene Funktionen innerhalb eines Gebäudes erfüllen. Neben dem vorrangigen Zweck, die vertikale und horizontale Ausbreitung von Feuer, Rauch und Hitze zu verhindern, kann ISO PYRANOVA® auch in Fassaden eingesetzt werden, um zusätzlichen Schatten zu spenden und Wärme- und Schallschutz zu bieten. Gemeinsam mit unseren Systempartnern kann SCHOTT eine Vielzahl von international zugelassenen Konstruktionen mit individuellen Spezifikationen entwickeln, um dem Bedarf von Kunden gerecht zu werden.

Internal glass partitions in an office building

Trennwände

Transparente Brandschutztrennwände bieten im Brandfall Schutz und ermöglichen gleichzeitig raumübergreifenden Tageslichteinfall. Sie sind in der Lage, den Lichteinfall effektiv zu steuern und zu optimieren. Treppenräume werden elegant und wirksam abgesichert. Brandschutzverglasungen mit PYRANOVA® wirken im Brandfall der Ausbreitung von Feuer, heißen Gasen und Rauch entgegen. Selbst unter größter Hitzeeinwirkung bewirken sie eine thermische Isolation und gewährleisten somit die gefahrlose Evakuierung von Personen aus brennenden Gebäuden.

Circular glass floor in a building corridor

Böden

Der Einsatz von Glas in Bodenbelägen stellt ein ansprechendes Gestaltungselement dar, da es als außergewöhnlicher Boden gleichzeitig die Möglichkeit bietet im inneren gelegene Gebäudebereiche mit Licht zu versorgen und auf diese Weise ein helles, modernes Ambiente zu schaffen. PYRANOVA® kann für die bündige Einpassung in vorhandene Böden konzipiert werden. Dadurch entsteht ein nahtloser Übergang und Stolperfallen werden minimiert. PYRANOVA® wurde als Teil von begehbaren Glasbodenkonstruktionen gemäß EN 1365-2 getestet und hat die Brandschutzklassifizierungen REI 60 und REI 120 erreicht. Mit einer maximalen Belastungsfähigkeit von 5 kN/qm erfüllt es somit die hauptsächlichen Anforderungen an Glasböden mit Feuerwiderstand.

Sie möchten mehr erfahren?

Wünschen Sie sich weitere Informationen, Muster, ein Angebot oder Beratung für ein Projekt? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Frank Thomas - Vertriebsleiter Brandschutz- und Sicherheitsverglasungen Deutschland / Österreich / Schweiz
Frank Thomas

Vertriebsleiter Brandschutz- und Sicherheitsverglasungen Deutschland / Österreich / Schweiz