DCSIMG

Injizieren von Schönheit leicht gemacht

Menschen, die sich für eine Schönheitsoperation entscheiden, erwarten einwandfreie Ergebnisse. Ästhetische Injektionen sind jedoch keine einfache Aufgabe. Hier kommen SCHOTT TOPPAC® cosmetic Spritzen ins Spiel.

Menschen, die sich für eine Schönheitsoperation entscheiden, erwarten einwandfreie Ergebnisse. Ästhetische Injektionen sind jedoch keine einfache Aufgabe. Hier kommen SCHOTT TOPPAC® cosmetic Spritzen ins Spiel.

Die Zeit hinterlässt insbesondere im Gesicht immer deutlichere Spuren. Die ersten Anzeichen werden ab Mitte 30 mit bloßem Auge sichtbar, wenn aus Fältchen Falten werden. Altern ist ein natürlicher Prozess, genetisch programmiert und unaufhaltsam. Für Menschen, die dem gegenwirken möchten und auch in fortgeschrittenem Alter frisch und relaxt aussehen wollen, dem bietet die Schönheitsindustrie zahlreiche Optionen.

Die sogenannten “Dermal Filler” sind zu einem wesentlichen Bestandteil der Gesichtschirurgie geworden. Sie werden unter Falten gespritzt, um die Wangen zu stärken, den Hals zu straffen oder Lippen zu füllen. Von den etwa 160 kosmetischen Füllern, die für Falteninjektionen eingesetzt werden, ist Hyaluronsäure eine der bekanntesten. Aufgrund der hohen Viskosität des Gels, müssen die Ärzte während der Injektion viel Kraft aufwenden, was zu Unwohlsein und Schmerzen beim Patienten führen kann. In extremen Fällen kann der hohe Druck in der Spritze sogar dazu führen, dass sich die Nadel von der Spritze löst.

 

„Die Menschen wollen Perfektion. Und wir auch. Durch eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern konnten wir eine Polymerspritze entwickeln, die kosmetische Anwendungen vereinfacht.”

– Tom Van Ginneken, Global Product Manager SCHOTT TOPPAC®

Die neue Polymerspritze SCHOTT TOPPAC® cosmetic wurde speziell für Anwendungen mit Hyaluronsäure entwickelt und besitzt einen integrierten Luer-Lock-Adapter für eine sichere Anbringung der Nadel. Die Spritzen werden aus dem hochwertigen Polymermaterial Cyclic-Olefin-Copolymer (COC) hergestellt und haben einen kleineren Innendurchmesser. Dies reduziert den Kraftaufwand und ermöglicht eine genauere Dosierung als auch ein sichererer und komfortablerer Applikationsprozess von Hyaluronsäure.

Das vollständige Spritzensystem umfasst zudem ein Verschlusssystem und ergonomische Komponente. Zudem hat das Unternehmen eine Studie zum sogenannten Needle Pop-Off (NPO) und Leckrisiko durchgeführt. Neben dem kosmetischen Bereich wird Hyaluronsäure auch bei Gelenkproblemen, zur Wundheilung, für Augenoperationen (Grauer Star) und in der Onkologie eingesetzt.

SCHOTT TOPPAC® Spritzen werden in Reinräumen mit einem hochautomatisierten Produktionsprozess nach dem neuesten Stand der Technik hergestellt, angefangen beim Spritzguss bis hin zur Verpackung in einem Nest und Tub. Dank der langjährigen Expertise in der Herstellung von Polymercontainern seit 1999, sind die COC Spritzen von SCHOTT in über 90 Ländern registriert. Darüber hinaus arbeitet ein Forschungs- und Entwicklungsteam ständig an neuen Lösungen und Anwendungen für neue Branchenanforderungen, was zur weltweit führenden Marktposition beiträgt.

30. Januar 2019

Kontakt

Tom van Ginneken
Pharmaceutical Systems
SCHOTT AG

nach oben