CoralPor®

Das Interesse an porösem Glas hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Poröse Gläser können zu höherer Genauigkeit und einem verbesserten Wirkungsgrad in pharmazeutischen, chemischen und biologischen Anwendungen beitragen und darüber hinaus völlig neue Prozesse und Funktionalitäten in einer Vielzahl weiterer Anwendungen ermöglichen. Zu den Anwendungsbeispielen gehören Filtration/Reinigung, Größenausschlusschromatographie und die Abscheidung von Enzymen, Bakterien und Proteinen. Eine große innere Oberfläche ermöglicht den Einsatz in Trocknungsprozessen und sorgt für eine hohe Bindungskapazität sowie eine Nutzung als Trägermaterial für Flüssigkeiten und andere aktive Substanzen.
Illustrated close up of the structure of glass

Als Substrat

Beim Einsatz in biotechnologischen Festphasensyntheseprozessen ermöglichen die vernetzte Mikrostruktur und die Funktionalisierungsmöglichkeiten von Controlled Pore Glass (CPG) Pulver die reversible Bindung von z.B. Enzymen und Oligonukleotiden. Während herkömmliche poröse Polymere die steigenden Anforderungen an eine spezifische Porosität nicht erfüllen können, kann CPG mit kontrollierten Porengrößen und Porengrößenverteilungen hergestellt werden, was immer komplexere Syntheseprozesse ermöglicht.

Close up of a man filling an e-cigarette or vaporizer

Als Trägermaterial für Flüssigkeiten

Die große Oberfläche von porösem Glaspulver ermöglicht die Bindung großer Mengen an Flüssigkeit oder anderen aktiven Substanzen, die bei Bedarf abgegeben werden können. Zu den Anwendungsbeispielen gehören E-Zigaretten oder Verdampfer sowie viele andere Applikationen, die eine poröse Mikrostruktur erfordern.

Surgeon performing a medical operation in a surgical theater

Als Trockenmittel

Eine hohe spezifische Oberfläche und ein Kieselsäuregehalt von 90 % oder mehr ermöglichen das Binden selbst großer Mengen an Restfeuchte. Zu den Anwendungsbereichen für Hochleistungs-Trocknungsmittel aus porösem Glas gehören empfindliche optische Geräte, die in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt werden, sowie sicherheitskritische Anwendungen, die auf hocheffiziente, miniaturisierte und wiederverwendbare Trockenmittel angewiesen sind oder davon profitieren würden. Dazu gehört zum Beispiel der Schutz von feuchtigkeitsempfindlicher Elektronik in medizinischen Geräten vor den schädlichen Auswirkungen von Restfeuchte/Kondensation.

mehr erfahren
Scientist operating laboratory equipment

Als Filter, Abscheider oder Membran

Aufgrund der geringen Porengrößenverteilung, der hohen Zuverlässigkeit und der Fähigkeit, poröses Glas zu Monolithen und Plättchen zu formen, sind (Mikro-)Filtration, Materialabscheidung und Membrantechnologie weitere Anwendungsfälle. Konkrete Anwendungsbeispiele sind die Dünnschicht- und Gaschromatographie, die Hyperfiltration von Wasser, die Ultrafiltration in nachgeschalteten Prozessen und die Verwendung als Membranreaktor.

Sie möchten mehr erfahren?

Wünschen Sie sich weitere Informationen, Muster, ein Angebot oder Beratung für ein Projekt? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Julia Ettingshausen, Sales Manager
Julia Ettingshausen

Sales Manager