Drei junge SCHOTT Auszubildende im Gespräch

Ausbildung

Seit 1884 erfindet SCHOTT Glas immer wieder neu. Mit Deinen Ideen und Deiner Persönlichkeit kannst Du uns helfen, auch in Zukunft internationale Standards zu setzen. Wenn Du Teil eines großen Teams werden möchtest, in dem jede*r wertgeschätzt wird und der Spaß nicht zu kurz kommt, bist Du bei uns richtig.

Nur das Beste für Deine Zukunft

SCHOTT ist ein echter Voranbringer in Sachen Ausbildung. Mit viel Erfahrung, über 300 Auszubildenden deutschlandweit und als Förderer junger Talente in vielen Gremien wie IHK oder dem Bundesarbeitgeberverband. Mit zählbarem Erfolg: Das zeigt die neue Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“. Sie hat die 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen im Land untersucht. Die Ergebnisse der Studie bescheinigen SCHOTT auch dieses Jahr wieder Platz 1 in der Kategorie Glasverarbeitende Unternehmen.

Entdecke Deine Zukunft bei SCHOTT

Diese Fachbereiche stehen Dir offen

Technische Berufe

Für alle, die gerne mit anpacken: Egal ob IT, Mechanik, Mechatronik oder Elektronik – die herausragende Arbeit der Mitarbeiter*innen in unseren zahlreichen technischen Berufen macht den Erfolg von SCHOTT erst möglich. Hilf uns, mit Spaß an der Sache und Blick für Details in unseren hochmodernen Produktionsanlagen, Laboren oder Auszubildendenwerkstätten innovative Ideen und Produkte zu entwickeln.

Entdecke die Berufe

Naturwissenschaftliche Berufe

Für die Neugierigen: Der Pioniergeist unserer Mitarbeiter*innen erfindet den Werkstoff Glas immer wieder neu. Mit dem Schwerpunkt Physik lernst du in unseren hochmodernen Ausbildungslaboren, alles z.B. über Werkstoffe, Messtechniken, Digitaltechnik, Informatik, Steuer- und Regelungstechnik. Mit Chemie als Hintergrund kümmerst du dich um die Materialveredelung, also die Beschichtung von Glas-Metall-Verbindungen, und bist ganz dicht dran an unseren Produktionsanlagen.

Entdecke die Berufe

Kaufmännische Berufe

Für Organisationstalente: Unsere kaufmännischen Mitarbeiter*innen bilden die Steuerzentrale von SCHOTT. Hier durchläufst Du viele Abteilungen von Buchhaltung bis Marketing und sorgst dafür, dass alles reibungslos läuft und die Zahlen stimmen. In der Ausbildung arbeitest Du bei uns frühzeitig in Projekten mit und übernimmst auch eigenverantwortlich Aufgaben, an denen Du stetig wachsen kannst. Tolle Kolleg*innen, modernste Kommunikationsmittel und digitale Bürotechnik helfen Dir dabei.

Entdecke die Berufe

Testimonial Slider-01_Behnam Birang

„Der Schlüssel zum Erfolg ist Selbstvertrauen. Der Schlüssel zum Selbstvertrauen ist gute Vorbereitung. Und der Schlüssel zu guter Vorbereitung ist, einen guten Ausbildungsbetrieb zu finden.“
Behnam Birang
Ausgelernter Industriemechaniker
Testimonial Slider-02_Philipp Schultes

"Was mich am meisten von SCHOTT begeistert? Dass ich bereits in der Ausbildung eigenverantwortlich an den Maschinen in der Produktion mitarbeiten durfte und jeder einzelne wichtig ist, denn Teamwork bedeutet nicht nur Zusammenhalt, sondern auch Spaß bei der Arbeit!“
Philipp Schultes
Verfahrensmechaniker für Glastechnik, Ausgelernter Azubi im Bereich Pharma
Testimonial Slider-03_Julia Respondek

„Alle 3 Monate darf ich während meiner Ausbildung in eine neue Abteilung wechseln, sodass ich entdecken kann, welche Aufgaben mir am meisten Spaß machen.“
Julia Respondek
Auszubildende zur Industriekauffrau

Projekte und Events

Um Deine Ausbildung bei SCHOTT so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, bieten unsere Standorte verschiedene Aktivitäten, Projekte und Events an.

Jedes Jahr treffen sich alle neu eingestellten SCHOTT Auszubildenden aus Deutschland und der Schweiz zu einem einwöchigen Methodenseminar in Herbstein. Dabei geht es insbesondere darum, Sozialkompetenzen wie z. B. Kommunikations- und Teamfähigkeit spielerisch weiterzuentwickeln und persönliche Kontakte über den eigenen Standort hinaus zu knüpfen und zu fördern.

Hierfür werden die Auszubildenden die gesamte Woche über bei verschiedenen Übungen in standortübergreifende Kleingruppen aufgeteilt, um knifflige Übungen im Team zu meistern. Ein besonderes Highlight der Woche sind auch die ereignisreichen Outdoor-Übungen wie der Bau von Holzhütten.

Alles in allem erwartet die Azubis eine tolle Woche mit viel Spaß, in der sich die Auszubildenden und Ausbilder*innen noch besser kennenlernen und unsere Neueinsteiger*innen hilfreiche Tipps für die bevorstehende Ausbildung mitnehmen können. Kenntnisse zu der SCHOTT Produktvielfalt der unterschiedlichen Standorte gibt es kostenlos dazu.

 

Junge SCHOTT Auszubildende nehmen an einer Teambuilding-Übung im Wald teil

Die Junior-Firma wird an vielen SCHOTT Standorten angeboten.  

Dabei bekommen Auszubildende des ersten und teilweise auch zweiten Lehrjahres ein definiertes Startkapital, sammeln Produktideen, prüfen ihre Realisierbarkeit und stellen einen Prototyp her. 

Ist dieser Prozess abgeschlossen, geht es mit den nächsten Schritten weiter: Meinungsumfragen, Produktoptimierung, Produktherstellung, Qualitätskontrolle, Marketing und Werbung, z. B. über das SCHOTT Intranet.

In der entscheidenden Phase werden die Produkte etwa im Betriebsrestaurant der SCHOTT AG oder über einen von den Auszubildenden selbst entwickelten Online-Shop an die Mitarbeiter*innen verkauft. Wie jede andere Einheit der SCHOTT AG muss auch die Junior-Firma ihren Abschlussbericht dem Vorstand vorstellen. Der erzielte Gewinn wird an karitative Einrichtungen gespendet.

 

 Junge Leute, die auf einen Satz Karten auf einem Tisch zeigen

Alle 2 Jahre steht unter anderem in Grünenplan und Landshut eine Auszubildenden-Fahrt auf dem aktionsreichen Ausbildungsprogramm. Hier steht das Kennenlernen eines anderen SCHOTT-Standortes im Vordergrund. Bei einer Besichtigung der Produktionsstätte erfahren die Auszubildenden mehr über die Produkte und Produktionsverfahren. Darüber hinaus steht in der Regel auch eine Stadtbesichtigung sowie ein Besuch in der Ausbildungswerkstatt auf dem Programm. Den Abend lassen Auszubildende und Ausbilder*innen anschließend gerne in lockerer Atmosphäre ausklingen. Viele interessante Einblicke und Eindrücke sind das Fazit einer erlebnisreichen Fahrt.

 

Junger SCHOTT Auszubildender bei der Bedienung eines technischen Geräts

Als weltweiter Konzern mit vielen Standorten können wir unserem Nachwuchs die Möglichkeit bieten, auch andere SCHOTT-Standorte in Deutschland oder im Ausland kennenzulernen. Wer möchte bekommt so die Chance, auch standortübergreifend Einblicke in verschiedene Bereiche und Abläufe zu erhalten und somit eine noch abwechslungsreichere und umfassendere Ausbildung absolvieren zu können. Auch die Teamfähigkeit und Selbstständigkeit werden auf diesem Weg weiter ausgebaut. Seit dem Jahr 2020 nimmt die SCHOTT AG zudem am ERASMUS+ Programm teil und bietet hierdurch viele weitere, tolle Möglichkeiten Auslandserfahrungen, sogar überbetrieblich, zu sammeln.

 

Junge Frau, die über das Internet mit einer Kollegin spricht

Ausbildung in Grünenplan Ausbildung in Grünenplan Ausbildung in Grünenplan
  • Ausbildung in Grünenplan
  • Ausbildung in Grünenplan
  • Ausbildung in Grünenplan

Ausbildung in Grünenplan

In Grünenplan trifft Tradition auf Moderne, denn der traditionsreiche Standort verfügt über eine Vielzahl an Produktionstechnologien: von der Heißfertigung über die Beschichtung bis hin zur Veredelung. Auch modernste Robotertechnik ist hier im Einsatz: z.B. an einer vollautomatisierten Ultradünnglaslinie. Denn: In Grünenplan entsteht das dünnste Glas der Welt!

Hier erwartet Dich ein besonderes Miteinander: Bei Azubi-Projekten wie z.B. den Energiescouts oder Digitalisierungsscouts können unsere Auszubildenden in berufsübergreifenden Gruppen über den Tellerrand schauen, ihre Ideen einbringen und selbständig kleine Projekte verwirklichen. Events wie bspw. Azubi-Feiern und Azubi-Fit-Tage fördern den Teamspirit untereinander.

Und für unsere Auszubildenden Verfahrensmechaniker*innen Glastechnik gibt es noch eine Besonderheit: Sie fahren ganz gemütlich mit dem Taxi zur Berufsschule. (An alle anderen haben wir natürlich auch gedacht: Sie bekommen Fahrtgeld zur Berufsschule erstattet).

Ausbildung in Jena Ausbildung in Jena Ausbildung in Jena Ausbildung in Jena
  • Ausbildung in Jena
  • Ausbildung in Jena
  • Ausbildung in Jena
  • Ausbildung in Jena

Ausbildung in Jena

Jena ist der Gründungsstandort der heutigen SCHOTT AG. Hier hat Otto Schott 1884 gemeinsam mit Ernst Abbe und Carl Zeiss das Glastechnische Laboratorium Schott & Gen. gegründet, die Keimzelle des heutigen SCHOTT Konzerns.

Der SCHOTT Standort Jena ist das Kompetenzzentrum für Spezialfloatglastechnolgie und Diagnostics im SCHOTT Konzern. Moderne, weltweit einzigartige Fertigungsanlagen ermöglichen es uns, flexibel auf Kundenanforderungen zu agieren und neue Entwicklungen voranzutreiben. Von hauchdünnen Smartphone-Covergläsern über modernste Glassubstrate für Diagnostik-Anwendungen bis zu speziellen Brandschutzgläsern werden in Jena viele innovative Produkte entwickelt und produziert, die später rund um die Welt zum Einsatz kommen.

In den ersten zwei Lehrjahren findet die praktische Ausbildung überwiegend im Jenaer Bildungszentrum SCHOTT CARL ZEISS JENOPTIK (JBZ) statt, wo Dich Lehrwerkstätten mit modernster technologischer Ausstattung sowie erstklassige persönliche und fachliche Betreuung durch die Ausbilder*innen während der Ausbildung und zur Prüfungsvorbereitung erwarten.

Ausbildung in Landshut Ausbildung in Landshut Ausbildung in Landshut Ausbildung in Landshut Ausbildung in Landshut
  • Ausbildung in Landshut
  • Ausbildung in Landshut
  • Ausbildung in Landshut
  • Ausbildung in Landshut
  • Ausbildung in Landshut

Ausbildung in Landshut

Der Geschäftsbereich "Electronic Packaging" in Landshut ist auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten für den Schutz sensibler Elektronik spezialisiert. Die vielseitigen und innovativen Produkte kommen in den unterschiedlichsten Branchen wie zum Beispiel Luft- und Raumfahrttechnik, Dental- und Kosmetikindustrie, Elektromobilität, Unterhaltungselektronik und Medizintechnik zum Einsatz.

Neben der Ausbildung von Obenflächenbeschichter*innen, die wir nur an diesem Standort anbieten, gibt es weitere spannende Ausbildungen im kaufmännischen, technischen und naturwissenschaftlichen Bereich. Auch ermöglichen wir ein Duales Studium mit vertiefter Praxis - in vielen technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen - an der Hochschule/Universität Deiner Wahl.

Während deiner Ausbildung erwartet Dich eine Vielzahl an Azubi-Aktionen: Vom Grillfest über Azubi-Fittage im Bereich Gesundheit bis hin zu sozialen Projekten wie einer digitalen Lesepatenschaft. Du darfst dich auf kompetente Ausbilder und ein kollegiales Umfeld freuen sowie auf eine unbefristete Übernahme nach der Ausbildung.

Ausbildung in Mainz

Ausbildung in Mainz

Der Standort Mainz bietet als Headquarter von SCHOTT beste Einblicke in unser komplettes, internationales Geschäft und in allen Bereichen eines Industriekonzerns Möglichkeiten der Verwirklichung. Hier treffen sich Auszubildende und unser CEO oder andere Vorstandsmitglieder in der Kantine.

Als einziges Ausbildungsunternehmen in unserem Kreis verfügen wir über eine eigens betriebene Smart Factory um die Themen rund um Industrie 4.0, kollaborierende Robotik und künstliche Intelligenz zu schulen. In Mainz hast Du außerdem die Chance, Teil der Herstellung des größten Teleskops zu werden, was die Erde in naher Zukunft zu bieten hat: Das ELT!

Mit 160 Auszubildenden findet man sich hier in einer großen Community wieder, die neben der reinen Ausbildung auch sozial sehr engagiert ist, z.B. in der Flüchtlingshilfe, und bei Veranstaltungen wie Grillfest und Sportfest ein tolles Miteinander bietet.

Ausbildung in Mitterteich Ausbildung in Mitterteich Ausbildung in Mitterteich Ausbildung in Mitterteich
  • Ausbildung in Mitterteich
  • Ausbildung in Mitterteich
  • Ausbildung in Mitterteich
  • Ausbildung in Mitterteich

Ausbildung in Mitterteich

In Mitterteich wird schon seit 1883 industriell Glas produziert und SCHOTT ist von Anfang an dabei. Heute entsteht hier eine Bandbreite vom mikroskopisch kleinen Röhrchen bis hin zum Rohr mit fast einem halben Meter Durchmesser.

Mit über 1.250 Mitarbeitern ist SCHOTT Mitterteich heute der größte Standort des Geschäftssegments Tubing in der SCHOTT AG. Hier wird „WIR“ großgeschrieben, denn auch unsere Auszubildenden werden von Anfang an ins Team integriert und lernen so sowohl Selbstständigkeit als auch Teamwork. Als Auszubildender bist Du sowohl während der Ausbildung als auch nach der tariflich festgelegten und unbefristeten Übernahme ein Teil von uns. Dieses Miteinander wird natürlich auch im Ausbildungsteam durch gemeinsame Azubi-Projekte, -Ausflüge und Weihnachtsfeiern gestärkt.

Um den Übergang von Schule in den Berufsalltag so einfach wie möglich zu gestalten, werdet ihr von Anfang an durch ein gemeinsames Einführungsprogramm geführt, das sowohl das Kennenlernen des Betriebes und der Kolleg*innen ermöglicht, als auch hilfreiche Schulungen wie z. B. einen Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein.

Ausbildung in Müllheim Ausbildung in Müllheim
  • Ausbildung in Müllheim
  • Ausbildung in Müllheim

Ausbildung in Müllheim

Weil Gesundheit entscheidend ist: Wir entwickeln Lösungen, um sicherzustellen, dass Medikamente für Menschen auf der ganzen Welt sicher und einfach zu nutzen sind. Als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Primärverpackung für die Pharmaindustrie produzieren wir z.B. Fläschchen für Medikamente zur Bekämpfung von Covid-19.

Als Kompetenzzentrum der Business Unit Pharmazeutische Systeme findet man in der Produktion am Standort Müllheim modernstes Equipment, vollautomatische und führende Produktions- und Inspektionstechnologien in Kombination mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz. Und natürlich hochqualifizierte Teams, die unsere Auszubildenden von Anfang an voll integrieren. Flache Hierarchien in einem familiären Arbeitsumfeld ermöglichen auch den direkten Austausch mit Bereichsverantwortlichen und der Geschäftsleitung.

Neben spannenden Azubi-Projekten mit hohem Verantwortungswert und Team-Events wie Azubiausflügen, Weihnachtsfeiern und dem Tag der offenen Tür für die ganze Familie, erwartet Dich in Müllheim außerdem die „Toskana Deutschlands“: Eine Sonnenregion mit hohem Erholungsfaktor und viel Kulturangebot im Dreiländereck Frankreich, Deutschland, Schweiz.