DCSIMG

Fortschritt bedeutet für uns, in allen Lebensbereichen mehr Schutz und Sicherheit zu erreichen.
Materialien, die robust und flexibel sind, erfüllen diesen Anspruch auf einem neuen Niveau.

Opportunity Lab

Mehr Schutz durch Flexibilität

Ein Bildschirm, der sich biegen, rollen oder falten lässt? Klingt utopisch, ist aber bald Realität. Ultradünnes Glas spielt dabei eine entscheidende Rolle. Es schützt empfindliche Elektrobauteile wie organische Leuchtdioden (OLEDs) vor Feuchtigkeit und Sauerstoff, dazu ist es extrem flexibel und temperaturresistent. Mit einer chemisch undurchlässigen Schicht eignet es sich ideal als obere Ultra-Barriere (z-Barriere), da es selbst bei einer Dicke von nur 25 Mikrometern keine Poren aufweist und undurchdringbar für Wasserdampf und Sauerstoff ist.

Ein Bildschirm, der sich biegen, rollen oder falten lässt? Klingt utopisch, ist aber bald Realität. Ultradünnes Glas spielt dabei eine entscheidende Rolle. Es schützt empfindliche Elektrobauteile wie organische Leuchtdioden (OLEDs) vor Feuchtigkeit und Sauerstoff, dazu ist es extrem flexibel und temperaturresistent. Mit einer chemisch undurchlässigen Schicht eignet es sich ideal als obere Ultra-Barriere (z-Barriere), da es selbst bei einer Dicke von nur 25 Mikrometern keine Poren aufweist und undurchdringbar für Wasserdampf und Sauerstoff ist.

Die Zukunft sicher gestalten

Innovationen sollen unser Leben verbessern und sicherer machen. Die Entwicklung von Glasprodukten ist keine Ausnahme. So wird durch Kombination bestimmter Gläser mit Materialien wie Polymer eine deutlich höhere Robustheit und Flexibilität erreicht, was beispielsweise die Sicherheit im Automobil extrem erhöht. Leicht nachgiebiges Glas kann Rissbildung verhindern, gleichzeitig bleiben optische Eigenschaften stabil. Spezialgläser ermöglichen zudem Gewichtsreduktion, was in der E-Mobilität ein wichtiger Faktor für die Reichweite ist.

Innovationen sollen unser Leben verbessern und sicherer machen. Die Entwicklung von Glasprodukten ist keine Ausnahme. So wird durch Kombination bestimmter Gläser mit Materialien wie Polymer eine deutlich höhere Robustheit und Flexibilität erreicht, was beispielsweise die Sicherheit im Automobil extrem erhöht. Leicht nachgiebiges Glas kann Rissbildung verhindern, gleichzeitig bleiben optische Eigenschaften stabil. Spezialgläser ermöglichen zudem Gewichtsreduktion, was in der E-Mobilität ein wichtiger Faktor für die Reichweite ist.

Für höchste Designansprüche

Design wird für viele Branchen immer wichtiger – die Verwendung von verformbarem Glas bringt dabei vielfältige Vorteile gegenüber anderen Materialien. Es kann sich perfekt an Oberflächen anpassen, sie veredeln und schützen. Im Automobilbereich werden daher intransparente Flächen durch Glas ersetzt und Elemente im Autoinnenraum von Dünn- und Dünnstglas überzogen. Selbst anspruchsvolle Geometrien können durch 3D-Formgebung realisiert werden. Im Vergleich zu Kunststoff, Metall oder Holz sorgt Glas für ein modernes haptisches und optisches Erlebnis. Der Designer erhält neue Möglichkeiten für smarte Kombinationen und Formen.

Design wird für viele Branchen immer wichtiger – die Verwendung von verformbarem Glas bringt dabei vielfältige Vorteile gegenüber anderen Materialien. Es kann sich perfekt an Oberflächen anpassen, sie veredeln und schützen. Im Automobilbereich werden daher intransparente Flächen durch Glas ersetzt und Elemente im Autoinnenraum von Dünn- und Dünnstglas überzogen. Selbst anspruchsvolle Geometrien können durch 3D-Formgebung realisiert werden. Im Vergleich zu Kunststoff, Metall oder Holz sorgt Glas für ein modernes haptisches und optisches Erlebnis. Der Designer erhält neue Möglichkeiten für smarte Kombinationen und Formen.

Glas-Polymer-Komposition: Das Beste aus zwei Welten

Materialinnovationen können optimierten Schutz bieten. Eine Verbindung aus Spezialglaspulvern mit Polymer schafft neue Möglichkeiten. Der gezielte Einsatz solcher Gläser ermöglicht beispielsweise höhere chemische Resistenz und Flammfestigkeit. Darüber hinaus können durch Spezialgläser als Füllstoff eine verbesserte Abriebfestigkeit, ein geringerer Verschleiß oder auch optische Funktionalitäten, wie Schutz vor UV-Strahlung, erzielt werden. Glaspulver aus Spezialglas, als Beimischung in kunststoffbasierten Konstruktionswerkstoffen, Textilfasern, Schäumen, Pasten oder Gussmassen, eröffnen in vielen Anwendungsbereichen ganz neue Optionen.

Materialinnovationen können optimierten Schutz bieten. Eine Verbindung aus Spezialglaspulvern mit Polymer schafft neue Möglichkeiten. Der gezielte Einsatz solcher Gläser ermöglicht beispielsweise höhere chemische Resistenz und Flammfestigkeit. Darüber hinaus können durch Spezialgläser als Füllstoff eine verbesserte Abriebfestigkeit, ein geringerer Verschleiß oder auch optische Funktionalitäten, wie Schutz vor UV-Strahlung, erzielt werden. Glaspulver aus Spezialglas, als Beimischung in kunststoffbasierten Konstruktionswerkstoffen, Textilfasern, Schäumen, Pasten oder Gussmassen, eröffnen in vielen Anwendungsbereichen ganz neue Optionen.

Wir machen aus Ihrer Vision
Innovationen

Innovationen brauchen Vorausdenker. Entscheidend für den Erfolg ist, wie deren Ideen weiterverfolgt werden. Aus diesem Grund hat SCHOTT das „Opportunity Lab“ ins Leben gerufen. Es ist der perfekte Ort für alle, die ihre Visionen in direktem Kontakt mit führenden Glasexperten weiterentwickeln und vorantreiben wollen.

„Bei der Entwicklung neuer Gläser und Materialkomposite haben wir immer die Zukunft im Blick.
Egal ob es um Alltagsbedürfnisse der Menschen oder die hohen Ansprüche ganzer Branchen geht.“

— Stephen Pan, Opportunity Lab Team Member Asia

„Wir sehen uns als Förderer von Visionen. Wir sind offen für neue Ideen, wollen an ihrer Verwirklichung arbeiten und im Team bisherige technologische Grenzen überwinden.“

— Dr. Jessica Scheler, Opportunity Lab Team Member Europe

„Glas ist sehr wandelbar, sein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Das ist DIE Chance – denn bei Herausforderungen von heute können innovative Gläser morgen zur Lösung beitragen“

— Greg Wolters, Opportunity Lab Team Member North America

Glas neu erfinden. Für alles Mögliche und Unmögliche

Glas bietet innovative Lösungen für zahlreiche Ideen und Projekte. Glas hat vielfältigste Eigenschaften, die beliebig veränder- und anpassbar sind. So birgt es hohes innovatives Potenzial und kann in völlig neuen Anwendungsbereichen zum Einsatz gelangen. Das macht Glas zu einem der vielseitigsten Stoffe für die Zukunft.

Schöpfen Sie das innovative Potenzial, das in Glas steckt, aus.

Materialentwicklung
+
Materialdesign für die Kundenanforderungen von heute und morgen: optisches und technisches Glas, Glaskeramik und Spezialmaterialien, z. B. Pulver, Keramik, Sol-Gel, ...
Schmelzen
+
Neue und optimierte Prozesse/Technologien: zum Schmelzen von Spezialglas und Glaskeramik mithilfe von Laborversuchen, Testanlagen und Modellierung.
Heißformgebung
+
Experte für Heißprozesse nach dem Schmelzen: speziell für das Formen von Glas direkt aus der Schmelze und das Umformen von Glas durch Wiedererhitzen.
Beschichtungen
+
Entwicklung von neuen Funktionalitäten für Gläser und Glaskeramiken durch innovative Beschichtungsverfahren und Oberflächenmodifikationen, um beispielsweise Glas durchsichtiger, härter und kratzfester zu machen.
Laserbearbeitung
+
Identifikation, Entwicklung und Anwendung einzigartiger Bearbeitungstechnologien: zum Schneiden, Strukturieren, Formen, Fügen, zur Modifizierung von Kanten und Glaskörpern, zur Filamentierung und Ablation, zum Laser-induzierten Ritzen und Brechen, Biegen (einachsig oder mehrachsig-3D), intrinsische Dekoration, Markierung und Schichtstrukturierung.

Kontakt

Challenge glass!
Challenge us!

Das SCHOTT Opportunity Lab ist Ihr einfacher
Zugang zu den Experten in Sachen Glas.

Call us:

+49 (0)6131-66-5566

Name*

Firma*

E-Mail*

Telefon*

Your challenge for us


* Pflichtfelder

Die SCHOTT AG versichert, dass alle per Webformular zugesandten Daten ausschließlich zum internen Gebrauch bestimmt sind. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

nach oben