ViewPort®

Für ein Mehr an Sicherheit, Qualität und Produktivität in der Bioproduktion sind zuverlässige analytische Messungen unerlässlich. Herkömmliche Prüfverfahren können jedoch zu Kontaminationen oder zu einer verringerten Ausbeute führen. Aus diesem Grund hat SCHOTT den sterilen ViewPort® für die Bioprozesstechnik als Komponente für die Prozessanalysetechnologie (PAT) entwickelt.
ViewPort® für Multi-Use-Bioreaktoren

ViewPort® für Multi-Use-Bioreaktoren

SCHOTT bietet für bewährte Bioreaktorsysteme standardisierte Multi-Use-Komponenten an.

EIGENSCHAFTEN

ViewPort® Vorrichtungen für Multi-Use-Bioreaktoren bestehen aus Edelstahl und haben eine optische Schnittstelle aus Glas. Die verwendeten Materialien entsprechen den Best Practices der Pharmaindustrie. Die Anschlüsse können problemlos in Multi-Use-Bioreaktoren integriert werden und bilden eine hermetisch abgedichtete Sterilgrenze. Sie können zusammen mit dem Bioreaktor zum Beispiel unter Einsatz von Steam-in-Place (SIP) sterilisiert werden. So entfallen zusätzliche Sterilisierungsmaßnahmen für die weitere Messausrüstung.

IHRE VORTEILE

  • Verringertes Risiko einer mikrobiellen Verunreinigung, da Messungen durchgeführt werden können, ohne in den Bioreaktor einzudringen.
  • ViewPort® Komponenten ermöglichen eine höhere Ausbeute und Automatisierung.
  • Die Möglichkeit, Sonden zwischen mehreren Bioreaktoren auszutauschen, wird den Einsatz der Spektroskopie in der Biotech-Branche verstärken.
ViewPort® für Single-Use-Bioreaktoren ViewPort® für Single-Use-Bioreaktoren
  • ViewPort® für Single-Use-Bioreaktoren
  • ViewPort® für Single-Use-Bioreaktoren

ViewPort® für Single-Use-Bioreaktoren

Auch für Single-Use-Bioreaktoren sind Varianten des ViewPort® erhältlich. Kontaktieren Sie uns zu Details.

IHRE VORTEILE

  • Verringertes Risiko einer mikrobiellen Verunreinigung, da Messungen durchgeführt werden können, ohne in den Bioreaktor einzudringen.
  • ViewPort® Komponenten ermöglichen eine höhere Ausbeute und Automatisierung.
  • Die Möglichkeit, Sonden zwischen mehreren Bioreaktoren auszutauschen, wird den Einsatz der Spektroskopie in der Biotech-Branche verstärken.

Sie möchten mehr erfahren?

Wünschen Sie sich weitere Informationen, Muster, ein Angebot oder Beratung für ein Projekt? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Christian Ott, Manager R&D Biotech and Life Sciences
Christian Ott

Manager R&D Biotech and Life Sciences