SCHOTT macht Mitarbeiter*innen mit neuer Arbeitgeber-Kampagne zur Nummer 1

Dienstag, 6. April 2021 , Mainz , Deutschland

  • Mit einer globalen Arbeitgeber-Kampagne zeigt SCHOTT Wertschätzung für alle Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter, die den Spezialglashersteller zum internationalen Vorreiter machen.

  • Neue Talente ruft SCHOTT mit einem starken Hashtag dazu auf, Teil seiner besonderen Unternehmenskultur zu werden.

„Pioniergeist, kollegiale Zusammenarbeit und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen – nicht nur für die eigene Arbeit, sondern auch füreinander – machen den außergewöhnlichen Spirit von SCHOTT aus“, sagt Dr. Nina Moyer, Head of Talent Management bei SCHOTT. „Diesen Spirit haben wir in eine Arbeitgeberpositionierung übersetzt: Making a difference together. Unsere neue Kampagne verleiht dieser Arbeitgebermarke nun ein authentisches Gesicht.“
“Be the ONE. #oneofus“ - Motiv 1 Foto: SCHOTT

Im Fokus der Kampagne stehen konsequenterweise die Mitarbeiter*innen selbst, denn sie repräsentieren die Kompetenz und Vielfalt des Unternehmens. Die Kampagnenmotive zeigen die Menschen hinter den Produkten – von Facharbeiter*innen über IT-Expert*innen und Ingenieur*innen bis zu Forscher*innen. Vor allem deren Leidenschaft bei der täglichen Arbeit wird dabei zum Aushängschild. „Uns ist wichtig zu transportieren, was uns bei SCHOTT motiviert und wie viel Passion wir dabei entwickeln“, sagt Christian Thiel, Senior Manager HR Marketing/Employer Branding.

Erklärtes Ziel der Kampagne ist das Talent Management, nach innen wie außen – also das Gewinnen und Fördern von Mitarbeitenden, die das Unternehmen als sein wichtigstes Asset betrachtet. Der Kampagnen-Claim “Be the ONE. #oneofus“ motiviert dazu, als Teil der Schott Familie im Team etwas zu bewegen und der-/diejenige zu sein, die den Unterschied macht. Visuell einzigartig wird die Kampagne, indem der Buchstabe „O“ in der Stilistik des SCHOTT-Logos dargestellt wird.

Thiel hat das Konzept gemeinsam mit einem Team aus Freelancern entwickelt: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren sehr motiviert, Teil der Kampagne zu werden“, sagt er. „Wir unterstützen einander in allen Fachbereichen, um immer das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Das macht uns auch als Arbeitgeber aus.”

Der Roll-out von 15 Motiven erfolgt parallel zur neuen SCHOTT Dachmarkenkampagne #glasslovers, an die „Be the ONE. #oneofus“ inhaltlich angebunden ist.

Zu sehen sind die Motive als Riesenposter sowie als Image- und Recruiting-Anzeigen in digitalen Medien. Parallel wird die Kampagne in Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch und Tschechisch umgesetzt und weltweit in 34 Ländern gelauncht.

 

Die Macher

Auftraggeber: Christian Thiel, Senior Manager HR Marketing/Employer Branding
Strategie: Nina Peis
Konzept & Text: Thomas Bruns, Anna Johanna Dressler
Creative Concept & Art: Oliver Fröhnel, Karolin Reuhl
Fotograf: Arne Lesmann, Hamburg
OneOfUs_Gunther Paulus_Fire_EN.jpg

“Be the ONE. #oneofus“ - Motiv 2 Foto: SCHOTT

JPG 4,9 MB
OneOfUs_Gunther Paulus_EN.jpg

“Be the ONE. #oneofus“ - Motiv 3 Foto: SCHOTT

JPG 5,2 MB
“Be the ONE. #oneofus“ - Motiv 4 Foto: SCHOTT
JPG 4,1 MB

Pioneering – responsibly – together

These attributes characterize SCHOTT as a manufacturer of high-tech materials based on specialty glass. Founder Otto Schott is considered its inventor and became the pioneer of an entire industry. Always opening up new markets and applications with a pioneering spirit and passion – this is what has driven the #glasslovers at SCHOTT for more than 130 years. Represented in 34 countries, the company is a highly skilled partner for high-tech industries: Healthcare, Home Appliances & Living, Consumer Electronics, Semiconductors & Datacom, Optics, Industry & Energy, Automotive, Astronomy, and Aerospace. In the fiscal year 2020, its 16,500 employees generated sales of 2.24 billion euros. With the best teams, supported by the best digital tools, the group intends to continue to grow. SCHOTT AG is owned by the Carl Zeiss Foundation, one of the oldest foundations in Germany. It uses the Group's dividends to promote science. As a foundation company, SCHOTT has anchored responsibility for employees, society and the environment deeply in its DNA. The goal is to become a climate-neutral company by 2030.

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Informationen zu dieser Medienmitteilung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns
Salvatore Ruggiero, Vice President Marketing and Communication
Salvatore Ruggiero

Vizepräsident Marketing und Kommunikation