DCSIMG

Wie eine Vision Realität wurde

Der nun im Markt eingeführte Outdoor-Gaskamin Fuora K des Herstellers Spartherm erzählt eine besondere Erfolgsgeschichte, die mit dem SCHOTT ROBAX® Design Award begann.

Der nun im Markt eingeführte Outdoor-Gaskamin Fuora K des Herstellers Spartherm erzählt eine besondere Erfolgsgeschichte, die mit dem SCHOTT ROBAX® Design Award begann.

Isabel Eymael ist rundum zufrieden: „Aus unserer Vision ist Wirklichkeit geworden!“ Die Marketingleiterin von SCHOTT ROBAX® spricht von einem Projekt, das schon im Oktober 2016 begann. Damals spornte der ROBAX® Design Award kreative Studenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Gestaltung von Außenkaminen mit Glaskeramik-Feuersichtscheiben an. Mehr als 80 Einreichungen gingen bis Januar 2017 ein, und eine hochkarätige Jury aus renommierten Designern, einem Blogger und der Chefredakteurin des Magazins „Häuser“ entschied über die Prämierung der sechs besten Entwürfe.

Prämiertes Design in Endprodukt überführt

Gewürdigt wurden die Gewinner im Rahmen einer Preisverleihung bei einem exklusiven Event in Frankfurt am Main, anlässlich der dortigen Messe ISH im März 2017. Bei dieser „ROBAX® Design Night“ im abendlichen Rahmen waren auch zahlreiche Kunden von SCHOTT anwesend, die ROBAX® Kaminsichtscheiben bereits in ihren Produkten einsetzen. Einer davon, der deutsche Kaminhersteller Spartherm, war begeistert vom Entwurf „Dome Fireplace“ der Innenarchitektur-Studentin Angela Wegmann, die den Sieg des Wettbewerbs davontrug. Bei der anschließenden Auktion für einen guten Zweck ersteigerte Spartherm den Entwurf – und kreierte daraus ein neues Mitglied seiner Familie von Gaskaminen für den Außeneinsatz, der im März 2018 auf den Markt kam.

Mit seinen wohlgeformten Rundungen zeigt Fuora K das, was auch den Machern des Awards am Herzen lag: ein modernes Design, das die Feuersichtscheiben in Szene setzt und zum Regisseur für stimmungsvolles und zugleich sicheres Kamin-Feeling auch draußen macht. „Damit erhält unsere Familie von Fuora-Gaskaminen willkommenen Zuwachs für anspruchsvolle Anlässe im Freien, die Feuergenuss pur bieten wollen. Dies stärkt auch unsere langjährige Partnerschaft mit SCHOTT“, sagt Andreas Schönfeld, Vertriebsleiter von Spartherm.

Der Outdoor-Kamin und seine besonderen Produktmerkmale stehen nun dem Markt zur Verfügung. Fuora K bietet dank zwei 3D-geformten ROBAX® Dom Scheiben beste Feuersicht und maximalen Feuergenuss in Übergröße. Der pulverbeschichtete Unterbau aus 2 Millimeter dickem Stahlblech bringt den Feuerschein auf ideale Sichthöhe und nimmt zugleich hinter einer Tür eine 11-Kilogramm-Flüssiggasflasche auf. Dies ermöglicht ein stimmungsvolles, regelbares Flammenbild über einen Zeitraum von bis zu 30 Stunden. Rollen und eine Rollhilfe gestatten, das bedienungsfreundliche Gerät einfach und bequem zu bewegen.

Für Isabel Eymael hat sich damit erfüllt, was der Design Award anstrebte: „Wir wollten den Markt für Außenkamine mit Feuersichtscheibe ankurbeln und vor allem unsere Kunden motivieren, solche Produkte herzustellen.“ Und noch etwas habe sich bestätigt: Mit Glaskeramik-Sichtscheiben lässt sich die Gestaltung von Außenkaminen neu denken und der Outdoor-Trend beleben. Die flachen, rund oder winklig geformten ROBAX® Scheiben sind flexibel genug, um Raum für verschiedenste, frische Kamin-Produktdesigns zu bieten. „Wir bieten mit ROBAX® aber weitaus mehr als nur die reine Glaskeramik, sondern zum Beispiel auch Inspirationen für Außenkamindesigns“, resümiert Isabel Eymael. Inspirationen, die nun Realität wurden und Liebhaber von Feuerstellen im Freien entflammen sollen.

09. Juli 2018

Kontakt

Isabel Eymael
Home Tech
SCHOTT AG

nach oben