Eine Welt im Spiegel -
SCHOTT MIRONA® schafft smarte Lösungen im Retail-Bereich

Interaktive Displays sind heutzutage im öffentlichen Raum weit verbreitet. Überall dort, wo schneller und bequemer Zugang zu digitalen Informationen gefragt ist, haben sich Touch Anwendungen auf Displays etabliert. Mit innovativem Glas von SCHOTT können die Einsatzmöglichkeiten von Displays weitergedacht werden. So eröffnet SCHOTT MIRONA® im Retail-Bereich attraktive Möglichkeiten, digitale und analoge Welten zusammenzuführen.

In Umkleidekabinen kann SCHOTT MIRONA® seine Stärken als Verwandlungskünstler voll und ganz ausspielen. Der Spiegel lässt sich per Touch als interaktives Display nutzen. Entscheidend ist dafür allein die Lichtstärke hinter der Scheibe.
SCHOTT MIRONA® als attraktive Möglichkeit, digitale und analoge Welten zusammenzuführen
Starkes Licht in der Umkleidekabine:
SCHOTT MIRONA® ist ein silbern schimmernder Spiegel

Helle Umgebung hinter der Scheibe:
Das Display wird sichtbar und nutzbar.


Daraus eröffnen sich zahlreiche attraktive Einsatzmöglichkeiten.

Ist die Hose in einer kleineren Größe vorrätig? Gibt es das Oberteil auch in einer anderen Farbe? Mit welcher Jacke lässt sich die gerade anprobierte Bluse gut kombinieren? Der digitale VK-Assistent beantwortet diese Fragen. Und was nicht auf Lager ist, kann gleich bestellt werden und in den Shop oder nach Hause geliefert werden. So verbinden sich die Stärken des Einzelhandels mit dem Komfort des Online-Shopping.
Glasherstellung: Floatglasprozess
Technische Details und weitere Informationen über das wandelbare SCHOTT MIRONA® finden sie auf unserer Produktseite:
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.