Starre Bildleiter

Von Invertern über Taper und Glasfaserstäbe bis hin zu Faserplatten – SCHOTTs starre Bildleiter sind in vielen Ausprägungsformen erhältlich. Alle Komponenten können individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.
Faserplatten

Faserplatten

Faserplatten werden meist bei Anwendungen eingesetzt, bei denen eine hochauflösende Bildübertragung notwendig ist. Sie können mit CCD-, CMOS- und OLED-Geräten gekoppelt werden und ermöglichen so Bildverstärker, die Entkopplung von Kameras, Field Flattener und Röntgensystem.

EIGENSCHAFTEN

In optoelektronischen Anwendungen werden beschichtete Faserplatten zur Bildübertragung im optischen Pfad genutzt. Faserplatten absorbieren Röntgenstrahlen. Sie schützen daher Fotodetektoren vor Schäden und verhindern, dass elektronisches Rauschen die Bilder beeinträchtigt.

 

IHRE VORTEILE

  • Verschiedene Größen bis 320 mm × 320 mm.
  • Faserdurchmesser runter bis 2,5 μm.
  • Verschiedene Kern- und Mantelgläser ermöglichen unterschiedliche Transmission und Kontrast.
  • Hermetisch dicht.
  • Strahlungsfeste Materialien erhältlich.
Inverter

Inverter

Ein Inverter dreht ein Bild von seiner Aufnahmefläche zu seiner Ausgabefläche um 180°. Er ist kompakt, vakuumdicht und leicht.

IHRE VORTEILE

  • Hohe Auflösung und Gütezahl (Figure of merit) durch kleine Faserdurchmesser bis 2,5 μm.
  • Zuverlässiger und bewährter Drehprozess. 
Straight Thru

Straight Thru

Ein Straight Thru überträgt ein Bild über eine gerade Strecke von seiner Aufnahmefläche zu seiner Ausgabefläche. Er liefert hochauflösende Bilder – beispielsweise in Nachtsichtanwendungen.

IHRE VORTEILE

  • Hohe Auflösung und Gütezahl (Figure of merit) durch kleine Faserdurchmesser bis 2,5 μm.

 

Glasfaserstäbe

Glasfaserstäbe

Mit Glasfaserstäben lassen sich Bilder zuverlässig und ohne nennenswerte Verzerrungen oder Übertragungsverluste über definierte Längen übertragen. Die Stäbe können nach individuellen Wünschen gefertigt werden. Dank unterschiedlicher Faserdurchmesser können sie auch in engsten Räumen zur Bildübertragung genutzt werden. Die hochauflösenden Faserstäbe von SCHOTT benötigen weniger Platz als optische Alternativen. Auch unter hohem Druck, hoher Temperatur und bei Vibrationen behalten sie ihre Form.

IHRE VORTEILE

  • Die Auflösung kann ausgewählt werden, dank verschiedener Faserdurchmesser ab 2,5 μm.
  • Mehrere Glasfaserstäbe können zu einer Baugruppe zusammengeführt werden. Dadurch können Bilder aus mehreren Richtungen übertragen werden.
  • Kompatibel mit gängigen optischen Beschichtungen und Ummantelungen.
  • Für Betriebstemperaturen von bis zu 350 °C ausgelegt.
  • Dank 3-D-Formung können die Faserstäbe ideal positioniert werden.
  • Kann mit optischen Halterungen nach Industriestandard verbunden werden, wie zum Beispiel C-Mount.
     

 

Taper

Taper

SCHOTT Taper – auch Faserlinsen genannt – vergrößern oder verkleinern ein Bild, zuverlässig und mit geringster Verzerrung. Ganz gleich, ob Sie eine Ankopplung an CCD- oder CMOS-Geräte benötigen, ein Video verstärken oder eine biologische Bildgebung möchten – bei uns finden Sie eine Lösung.

EIGENSCHAFTEN

Unsere Taper bzw. Faserlinsen werden nach Kundenwunsch entworfen und bearbeitet. Wir bieten konvexe oder konkave Ausgabeflächen, die sich in Linsen-Baugruppen einkoppeln lassen. Für anspruchsvolle Umgebungen sind besonders robust konstruierte Baugruppen erhältlich.

 

IHRE VORTEILE

  • Kompatibel mit optischen Beschichtungen wie AR (Antireflex), Hot Mirror und Indiumzinnoxid.
  • Geringe Verzerrung und kompakter als eine Linse
  • Bis zu dreifache Vergrößerung.
Gekittete Baugruppen

Gekittete Baugruppen

SCHOTT Glasfasern können mit Sensoren und Kamerachips optisch verklebt werden. Das ermöglicht beispielsweise die Vergrößerung von Bildern in optischen Systemen für Anwendungen mit Nah- oder Direktsicht.

EIGENSCHAFTEN

Bilder werden ohne Verlust an die Glasoberfläche übertragen. Das Glas ist inert, robust und kompatibel mit optischen Beschichtungen und optischem Kleber.

 

IHRE VORTEILE

  • Abgestimmte Positionierung von Bild-Chips und Fasern.
  • Lediglich ein minimaler Lichtverlust an der Verbindungsstelle.
  • Kann mit verschiedensten CCD-, CMOS-, OLED-Chips und anderen Mikrodisplays verbunden werden.

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

Wünschen Sie sich weitere Informationen, Muster, ein Angebot oder Beratung für ein Projekt? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Man in glasses in business office on phone while working on laptop_605x350.jpg