CoralPor®

SCHOTT bietet zwei hochqualitative poröse Glastypen an - mit der richtigen Porengröße für jede Anwendung. CoralPor® nanoporöses Glas beginnt bei etwa 4 nm Porengröße, während CoralPor® makroporöses Glas von ~ 1 μm bis zu jedem gewünschten Wert erhältlich ist.
CoralPor® Nanoporös CoralPor® Nanoporös CoralPor® Nanoporös CoralPor® Nanoporös CoralPor® Nanoporös
  • CoralPor® Nanoporös
  • CoralPor® Nanoporös
  • CoralPor® Nanoporös
  • CoralPor® Nanoporös
  • CoralPor® Nanoporös

CoralPor® Nanoporös

Die vernetzte, korallenartige Struktur von CoralPor® nanoporösem Glas entsteht in einem speziellen Produktionsprozess, bei dem das Borosilikat-Mutterglas einer sorgfältig kontrollierten thermischen und chemischen Behandlung unterzogen wird. So entsteht eine offene Porosität, die auch auf die anspruchsvollsten Kundenanforderungen zugeschnitten werden kann.

IHRE VORTEILE

  • Hervorragendes Absorptions- und Trennvermögen durch sehr große innere Oberfläche und enge Porengrößenverteilung
  • Ermöglicht stabile Ergebnisse und einen hohen Wirkungsgrad dank ultrarobustem, langlebigem Material. Eigenschaften:
    - Niedriger thermischer Ausdehnungskoeffizient
    - Hohe thermische Stabilität
    - Hohe chemische Beständigkeit gegen eine Vielzahl unterschiedlicher Medien
  • Als Pulver oder Monolith in verschiedenen Formen und Größen

    erhältlich

ANWENDUNGEN

Beispiele umfassen:

  • Als Substrat in Syntheseprozessen, z. B. für Enzyme
  • Dünnschichtchromatographie
  • Ultra- und Mikrofiltration
CoralPor® Makroporös CoralPor® Makroporös CoralPor® Makroporös CoralPor® Makroporös CoralPor® Makroporös CoralPor® Makroporös
  • CoralPor® Makroporös
  • CoralPor® Makroporös
  • CoralPor® Makroporös
  • CoralPor® Makroporös
  • CoralPor® Makroporös
  • CoralPor® Makroporös

CoralPor® Makroporös

CoralPor® Makroporöses Glas hat eine vergleichsweise grobe Porenstruktur. Es wird in der Regel aus Alkalisilikat- oder Borosilikat-Muttergläsern hergestellt, ist aber nicht auf solche Zusammensetzungen beschränkt. Die offenporige Struktur kann in einem weiten Größen- und Volumenbereich individuell angepasst werden.

IHRE VORTEILE

  • Ausgezeichnete thermische Stabilität je nach Grundglas
  • Vollständig anorganisch
  • Kundenspezifische Oberflächenbehandlung auf Anfrage
  • CoralPor® Makroporöses Glas kann hergestellt werden:
    - Mit einer durchschnittlichen Porengröße zwischen 1–500 μm
    - Mit einem Porenvolumen von bis zu 80 %
    - Als gesinterte Monolithen in verschiedenen Formen und Größen
    -Als poröse Mikrosphären/Pulver

ANWENDUNGEN

Beispiele umfassen:

  • Als Substrat in Syntheseprozessen, z. B. für Bioreaktoren
  • Mikrofiltration
  • Träger für Flüssigkeiten oder Wirkstoffe, wie Verdampfungssätze in E-Zigaretten oder Verdampfern

Sie möchten mehr erfahren?

Wünschen Sie sich weitere Informationen, Muster, ein Angebot oder Beratung für ein Projekt? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Julia Ettingshausen, Sales Manager
Julia Ettingshausen

Sales Manager