Dr. Michael Bolle

Vorsitzender des Stiftungsrats der Carl-Zeiss-Stiftung, Heidenheim an der Brenz und Jena

Michael Bolle ist promovierter Ingenieur und war seit 1992 in leitenden Funktionen bei Bosch tätig – mit einer Unterbrechung als Unternehmensgründer eines High-Tech Startups von 1999 bis 2002. Bis 2021 war er Geschäftsführer Chief Technology Officer (CTO) und Chief Digital Officer (CDO) der Robert Bosch GmbH. In seiner Zeit bei Bosch hat Bolle unter anderem den Aufbau des Bosch Center for Artificial Intelligence und die Verbindung des Internets der Dinge mit der Künstlichen Intelligenz (AIoT) vorangetrieben.

Seit Januar 2022 ist Bolle Stiftungsratsvorsitzenden der Carl-Zeiss-Stiftung, der alleinigen Gesellschafterin der SCHOTT AG und der Carl Zeiss AG. Um die Interessen der Stiftung als Alleinaktionärin zu vertreten, wurde er im Januar 2022 auch zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der SCHOTT AG und des Aufsichtsrats der Carl Zeiss AG gewählt.

 
Portrait of Dr.  Michael Bolle, Chairman of the Supervisory Board SCHOTT AG