Airport Media Column in Frankfurt Airport Center

Flughafen-Medienstele, Deutschland

Das Frankfurt Airport Center (FAC) ist ein stark frequentiertes Büro- und Konferenzgebäude, das eine umfassende Informationsanzeige erhalten sollte, um Reisenden zu helfen, sich besser zurechtzufinden. Das mit MIRONA® Glas von SCHOTT ausgerüstete Navigationssystem passt wunderbar zu dem eleganten Design des Gebäudes und bietet gleichzeitig einen hohen Grad an Sicherheit und Aufprallschutz.

Hintergrund

Das Frankfurt Airport Center (FAC) ist ein exklusives Büro- und Konferenzgebäude, das sich an einem der verkehrsreichsten Knotenpunkte der Welt befindet und täglich von zahlreichen Besuchern, Mitarbeitern und Delegierten frequentiert wird. Die immense Größe des Gebäudes und das vielfältige Dienstleistungsangebot bringen es mit sich, dass Gäste – die meist aus anderen Ländern und Regionen einfliegen – schnell die Orientierung verlieren können. Es bedurfte eines effizienten und ausgereiften Navigationssystem, das sich ästhetisch und praktisch in die umfangreiche Sanierung des FAC einfügt. MIRONA® von SCHOTT spielte hierbei eine wichtige Rolle.

Großes schwarzes Infodisplay im Frankfurt Airport Center

Aufgabe

Das neue Navigationssystem des FAC sollte aus mehreren, an unterschiedlichen Stellen des Gebäudes installierten Elementen bestehen. Das Wichtigste war ein freistehendes Informationsterminal an einer zentralen Stelle, ergänzt um vier weitere an Wänden montierte Displays. Vor allem für das zentrale Terminal war ein aufmerksamkeitsstarkes und außergewöhnliches Design essentiell, damit das Publikum sich dort schnell informieren und orientieren kann. Ein weiteres Muss war eine robuste Konstruktion. Als Teil des Flughafens werden die Displays von sehr vielen Menschen passiert. Das Risiko einer Beschädigung durch Koffer oder andere Einwirkungen ist beträchtlich.

Die Lösung

Für das zentrale Informationsterminal wurde das Design eines großen Glaskubus gewählt. Für sich genommen würde er schon beeindruckend und elegant wirken und zudem multimediale Elemente umfassen. Das halbtransparente MIRONA® Glas von SCHOTT ist einzigartig und wurde für die Wiedergabe von Bild und Text ausgewählt. Die Kanten und Bildschirme der Monitore bleiben unsichtbar. Das Bild scheint an der Oberfläche zu „schweben“, während das technische Innenleben hinter der Glasfläche verborgen ist. Gleichzeitig bietet MIRONA® durch seine hohe mechanische Widerstandsfähigkeit einen wirksamen, aber unsichtbaren Aufprallschutz.
Medienstele an einer Wand im Frankfurt Airport Center

Innovatives „intelligentes“ Glas

MIRONA® von SCHOTT wird häufig als „intelligentes“ Glas bezeichnet, weil es auf seine Umgebung reagiert. Ist der Raum hinter dem Glas dunkel, reflektiert MIRONA® den Großteil des Lichts davor. Dagegen verwandelt es sich durch Licht von hinten in eine transparente Glasfläche, auf der Bild und Text angezeigt werden können. Ermöglicht wird dies durch das fortschrittliche Sol-Gel-Tauchverfahren von SCHOTT. Das Glas wird dabei in Metalloxidlösungen eingetaucht, die danach eingebrannt werden. Durch diese interferenzoptische Beschichtung wird das Verhalten der Strahlung auf dem Glas verändert.

Imposant und effektiv

Die Medienstele im Frankfurt Airport Center erregt Aufmerksamkeit – nicht nur durch ihre imposante Größe und zentrale Position, sondern auch durch die Art der vermittelten Kommunikation. Oberfläche und Kanten des Glases sind nahezu unsichtbar und unter bestimmten Lichtverhältnissen wird das Glas transparent. Das führt dazu, dass Text und Bilder direkt unter der Oberfläche des Kubus zu „schweben“ scheinen. Obwohl das Glas kaum vorhanden zu sein scheint, ist es dennoch dick, robust, abrieb- und kratzfest und leicht zu reinigen – ideal für die fortwährende Betriebsamkeit eines großen Verkehrsknotenpunktes.

Verwendete Materialien & ähnliche Produkte

MIRONA® von SCHOTT wird auf der ganzen Welt für Multimedia-Bildschirme und in Innenbereichen verwendet. Durch gezielte Lichtführung verwandelt es sich in Sekundenschnelle von einem Spiegel in ein transparentes Glas. Seine einzigartigen Eigenschaften verdankt es einem geschützten Verarbeitungsverfahren, bei dem eine optische Interferenzschicht entsteht, die eine definierte Transmission und Reflexion ermöglicht. Weitere Eigenschaften sind die hohe Abrieb- und Chemikalienbeständigkeit, Flexibilität und eine leicht zu reinigende Oberfläche.

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen, Mustern, einem Angebot oder Beratung für ein Projekt? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Man in glasses in business office on phone while working on laptop_605x350.jpg