Star of the TV Tower in Ashgabat, Turkmenistan

Fernsehturm Turkmenistan

Hoch und stolz erhebt sich der schimmernde, sternförmige Fernsehturm in den Köpetdag-Bergen südlich von Aschgabat, Turkmenistan und ist nicht zu übersehen. Besonders auffällig wirkt er, wenn das Licht durch die Glasfassade schimmert, die mit SCHOTT NARIMA® Farbeffektglas konstruiert wurde.

Hintergrund

Der rekordverdächtige Fernsehturm – der höchste in Turkmenistan – wurde anlässlich des 20. Jahrestages der Unabhängigkeit dieses asiatischen Landes von der ehemaligen Sowjetunion errichtet und soll das „Goldene Zeitalter“ Turkmenistans – eine Zeit des raschen Wachstums und der gestiegenen Lebensqualität – repräsentieren. Die vorgeschlagene Gesamthöhe von 211 m wurde gewählt, um das Jahr der geplanten Enthüllung (2011) zu symbolisieren. Im Mittelpunkt steht ein riesiger achtzackiger Oghuz-Khan-Stern, ein nationales Emblem, das im ganzen Land verbreitet ist und in die Gestaltung von Gebäuden, Straßenlaternen und Teppichen einfließt.

Der Fernsehturm im turkmenischen Aschgabat bei nächtlicher Beleuchtung

Die Aufgabe

Als die Regierung Turkmenistans das türkische Architekturbüro Polimeks COE mit der Ausarbeitung von Plänen für einen neuen Fernsehturm in der Hauptstadt Aschgabat beauftragte, wollte sie ein Wahrzeichen erschaffen, das die Aufmerksamkeit der Welt auf das gerade unabhängig gewordene Land lenken sollte und zwar zum 20. Jahrestag der Abspaltung von den ehemaligen sowjetischen Machthabern. Das Gebäude wäre nicht nur kilometerweit sichtbar, sondern würde auch einen Blick auf die Stadt und die umliegenden Berge bieten. Auch praktische Erwägungen spielten eine Rolle: eine 38 Meter hohe Antenne sollte Teil eines hochmodernen Medienzentrums sein, in dem auch Fernsehstudios und Sendeanlagen untergebracht sind.

Die Lösung

Auf Wunsch der Architekten wurde die Glasfassade des achtzackigen Sterns des Gebäudes mit speziell angefertigtem NARIMA® Glas in der Sonderfarbe „Blau“ verkleidet. Der Stern, der dem Oghuz-Khan-Symbol nachempfunden ist, das in Turkmenistan ein wichtiges Symbol des Nationalstolzes ist, hat eine Gesamtfläche von 3.240 m2und ist damit der größte von Menschenhand geschaffene Stern der Welt – eine Tatsache, die vom Guinness Buch der Rekorde bestätigt wurde. SCHOTT lieferte 5.044.5 m2NARIMA® Glas, um dieses atemberaubende optische Spektakel zu realisieren.

Inspirierende Beleuchtung zu jeder Tageszeit

Die Struktur fällt dank der einzigartigen Eigenschaften von SCHOTT NARIMA® ins Auge, einem dichroitischen Farbeffektglas, das bestimmte Farben reflektiert, während es andere hindurchlässt. Dies führt zu einem sich langsam entwickelnden Farbeffekt, der von den Lichtverhältnissen oder der Lichtanwendung abhängt. Die Fassade ist mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, die den Turm nachts beleuchtet und die natürliche Strahlung in bunte, leuchtende Farbtöne verwandelt, die den Betrachter begeistern.

Ein vielseitiges Kunstwerk

Der Fernsehturm wurde am 17. Oktober 2011 von Präsident Gurbanguly Berdimuhamedow offiziell eröffnet. Zu den Besonderheiten gehört ein Drehrestaurant in 145 m Höhe, das einen Panoramablick auf die Stadt und das Umland bietet. Nicht weniger als 13 Fernsehsender sind in dem Gebäude untergebracht, ebenso wie ein Besucherzentrum und VIP-Einrichtungen. Für die Bevölkerung Turkmenistans ist der Fernsehturm das Wahrzeichen, das immer wieder neu erstrahlt, denn die Farben, die von der SCHOTT NARIMA® Fassade reflektiert werden, verändern sich langsam im Laufe des Tages, bevor sie in der Nacht in einer Vielzahl von Farben leuchten.

Verwendete Materialien & ähnliche Produkte

Das dichroitische Verbundsicherheitsglas SCHOTT NARIMA® bietet Schönheit und Zweckmäßigkeit, indem es eine einprägsame Optik mit einer Reihe starker technischer Eigenschaften verbindet. Das im Tauchverfahren statt auf Folienbasis beschichtete Glas ist UV-stabil, robust und feuchtigkeitsbeständig, während die Beschichtung äußerst kratzfest sowie thermisch und chemisch beständig ist. NARIMA® ist in sechs verschiedenen Farben – Blau-Gold, Blau-Grün, Grün, Maigrün, Orange und Gelb – erhältlich und kann thermisch vorgespannt, wärmegehärtet und als Sicherheitsglas angepasst werden.

Eine individuelle Lösung für ein einzigartiges Projekt

Während der dreijährigen Bauzeit des Fernsehturms arbeitete SCHOTT eng mit den Chefarchitekten von Polimeks COE zusammen, um eine atemberaubende Glasfassade in der einzigartigen Farbe NARIMA® „Blau“ zu entwickeln, die die vielen anderen einzigartigen architektonischen Merkmale dieses Wahrzeichens ergänzt.

Glas von
SCHOTT

Architekten
Polimeks COE, Türkei

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Interesse an weiteren Informationen, Mustern, einem Angebot oder Beratung für ein Projekt? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Man in glasses in business office on phone while working on laptop_605x350.jpg