Glass tubing surrounded by interconnecting white lines

perfeXion® – ein Null-Fehler-Ansatz

Bei Glasverpackungen sind gleichbleibende Abmessungen, Toleranzen und Qualität für eine zuverlässige Leistung unerlässlich. Das preisgekrönte perfeXion® von SCHOTT bietet eine 100 %ige Inspektion einzelner FIOLAX®-Rohre und verbindet modernste Inspektionstechnologie mit integrierter Datenerfassung und -analyse.

Höchste Verarbeitungsqualität


Traditionell basiert die Qualitätskontrolle von Glasrohren auf der Beurteilung von Stichproben, aber SCHOTT perfeXion® bringt diesen Prozess ins 21. Jahrhundert. PerfeXion® bietet eine hochpräzise Überwachung von Glasrohren, nicht nur für Stichproben, sondern für jedes einzelne Rohr.

Während die Rohre die Produktionslinie durchlaufen, messen Kameras Parameter wie den Durchmesser der Rohre, die Wandstärke und Blasen sowie mögliche Unregelmäßigkeiten. Wenn ein einziger Rohrabschnitt nicht perfekt ist, wird das Rohr aussortiert. Ein Datenverwaltungssystem sammelt und analysiert außerdem Daten, um Anpassungen zu ermöglichen. Das Ergebnis sind weniger Defekte, eine höhere kosmetische Qualität und eine bessere Leistung.
Entdecken Sie, wie SCHOTT perfeXion® dafür sorgt, dass jedes FIOLAX® Rohr höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Intelligente Bewertung

Eine konstantere Wanddicke des Ausgangsrohres erleichtert einen genaueren Heissformgebungsprozess an kritischen Containerbereichen wie etwa dem Rollrand bei Fläschchen oder Konus und Flansch bei Spritzen. Eingeengte Innendurchmesser des Ausgangsrohres sichern bei Karpulen und Spritzen nicht nur gleichmäßige Stopfengleitkräfte sondern unterstützen die Dosiergenauigkeit insbesondere bei hochkonzentrierten Injektabilia in Mehrfach-Dosier-Systemen.
Die lückenlose kosmetische Kontrolle jedes einzelnen Glasrohres über seine gesamte Länge reduziert Ausbeuteverluste in der kamerakontollierten Primärpackmittelherstellung,aber auch am Ende der Wertschöpfungskette bei der optischen Kontrolle des befüllten Containers. Darüber hinaus kann die Detektion und das Ausschleusen innenliegender offener Blasen beim Ausgangsrohr insbesondere für Karpulen und vorfüllbare Spritzen zu einer verbesserten Dichtigkeit des Packmittels beitragen, indem Kapillar- bzw. Bypass-Effekte verhindert werden können.
Im Rohr-Fertigungsprozess werden online und in Echtzeit Prozess- und Produktqualitatsdaten erhoben und in ein industrieübliches Datenmanagementsystem (PI-Datenbank) überführt. Damit steht bereits jetzt eine erheblich höhere Datentiefe zur Berechnung der statistischen Zertifizierungsdaten zur Verfügung. Erstmals werden somit Einzelrohrdaten zur Steuerung und zur Stabilisierung der Fertigungsprozesse in der Rohrfertigung eingesetzt. Damit wird es möglich, nachgelagerte Verarbeitungsprozesse effizient an der Rohrqualität auszurichten.  

Preisgekrönte Innovationen

SCHOTT perfeXion® wurde bei den Medicine Maker Innovation Awards als eine der Top 15 Innovationen des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die Jurymitglieder, die die interessantesten Arzneimittelentwicklungs- und Herstellungstechnologien des Jahres prämierten, erklärten: „Die Qualität von Spritzen und anderen primären Arzneimittelverpackungen ist entscheidend – dieser Prozess könnte dazu beitragen, einige der Qualitätsprobleme im Zusammenhang mit Glas zu vermeiden, die in der Industrie allzu häufig auftreten.“

MEHR ERFAHREN

Sie möchten mehr erfahren?

Wünschen Sie sich weitere Informationen, Muster, ein Angebot oder Beratung für ein Projekt? Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Dr. Folker Steden, Director Product Management & Scientic Services, at SCHOTT
Dr. Folker Steden

Director Product Management & Scientific Services