Pressemitteilungen

19.02.2020, Mainz, Germany

Neues Pelletfeuer-Erlebnis - SCHOTT setzt mit ROBAX® NightView neue Trends für Pelletöfen

SCHOTT präsentiert auf der Messe Progetto Fuoco eine neue, effektvolle Glaskeramik für Pelletöfen

Die transluzent-schwarze Feuersichtscheibe macht das Flammenbild zum Hingucker und schafft eine attraktive Alternative zu Doppelverglasungen

Auf der diesjährigen Progetto Fuoco wartet SCHOTT mit einer Produktneuheit für Pellet-öfen auf. Die transluzent-schwarze Glaskeramik ROBAX® NightView gleicht nicht nur das helle und oftmals unruhige Flammenbild aus, sondern verdeckt auch den Blick auf den technischen, nicht immer blitzblanken Innenraum, wenn das Kaminfeuer erloschen ist. Die neue Feuersichtscheibe ist erstmals vom 19. bis zum 22. Februar 2020 auf der Fachmesse Progetto Fuoco in Verona, Italien (Halle 9, Stand C12) zu sehen.
Mainz, 19. Februar 2020 – Pelletöfen sind eine beliebte Alternative zum klassischen Holzkamin, da sie sehr einfach zu betreiben sind. Der Nachteil: Das Flammenbild des Pelletofens unterscheidet sich teils vom romantischen Lodern eines Holzfeuers. Und ist der Ofen nicht in Betrieb, gibt die transparente Scheibe den Blick frei auf einen technischen Innenraum samt Ruß- und Schmutzrückständen. Bisher begegneten Hersteller dem Umstand häufig mit einer komplexen Doppelverglasung, bestehend aus einer Feuersichtscheibe und einer getönten Frontscheibe. Mit SCHOTT ROBAX® NightView gehört dieser komplexe und platzraubende Mehrscheibenaufbau der Vergangenheit an.

Zwei in eins: Pelletofen-Design neu gedacht

Während des Heizens sorgt die transluzent-schwarze Glaskeramik für neue optische Effekte: Die Flammen wirken ruhiger und farblich natürlich warm. Gleichzeitig verdeckt die getönte Feuersichtscheibe im ausgeschalteten Zustand des Ofens den Blick auf den Brennraum und fügt sich mit ihrer dunkel glänzenden Fassade in jedes Raumbild ein. Pelletöfen können so ganzjährig als elegantes Gestaltungselement im Wohnraum eingesetzt werden.

Für Kaminhersteller bedeutet ROBAX® NightView eine vereinfachte Installation, Kostenersparnis und Differenzierungsmöglichkeit. Denn die bisher oft übliche Doppelverglasung aus Glaskeramik-Feuersichtscheibe und getönter Frontscheibe ist mit der Innovation von SCHOTT nicht mehr notwendig. Die 4 Millimetern dicke, innovative ROBAX® Scheibe eröffnet dabei auch neue Konstruktions- und Designoptionen. ROBAX® NightView ist einfach in Pelletöfen diverser Größen und Formen einbaubar; Design-Elemente wie Logos in drei verschiedenen Farben können auf den Glaskeramik-Zuschnitten aufgebracht werden. Pelletofen-Designer können ihrer Kreativität in Zukunft somit freien Lauf lassen.

Viele Produktneuheiten auf der Progetto Fuoco

Auf der diesjährigen Fachmesse Progetto Fuoco kann die Marktneuheit ROBAX® NightView bereits im Einsatz bestaunt werden: Der Hersteller La Nordica-Extraflame stellt die Produktneuheit in einem Pelletofen-Design vor. So können die Messebesucher direkt vor Ort die SCHOTT Innovation live erleben. "Dank ROBAX® NightView zeigt unser Pelletofen Amika ein einzigartiges, sehr wirkungsvolles Flammenbild. Diese innovative Glaskeramik von SCHOTT, die in Zusammenarbeit mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von LaNordica-Extraflame entwickelt und getestet wurde, ermöglicht uns die Realisierung völlig neuer Designs: Brennraum und Asche werden beim Ausschalten des Pelletofens unsichtbar, während man im Betrieb dunkler und ruhiger wirkende Flammen genießen kann.“

Im Messegepäck hat SCHOTT neben der Innovation ROBAX® NightView für Pelletöfen auch Neuheiten für Holz- und Gasgeräte. So sind winklig geformte ROBAX® Scheiben mit neuer, idealer Biegekante („Ideal Bending Edge“) für erhöhte Festigkeit oder mit besonders großem Biegeradius erhältlich. Erstere ermöglichen Kaminherstellern einen einfacheren Einbau der Scheiben, letztere Kaminliebhabern eine optimierte Sicht auf das Feuer.
 
„ROBAX® Magic with Signature Impressions“ erlaubt zudem eine höhere Gestaltungsvielfalt bei dekorativen Oberflächenstrukturen und Bedruckungen von Glaskeramik-Innenverkleidungen für Gaskamine. Dadurch entstehen neue optische Wirkungen wie größere Flammen oder ein tieferer Verbrennungsraum. Die Scheiben verfügen über ein hervorragendes Reflexionsvermögen und einen modernen Look.

Mit besonders hoher Reflexion glänzt auch die beschichtete Glaskeramik ROBAX® IR Max. Sie reflektiert bis zu sieben Mal mehr Infrarotstrahlung im Wellenlängenspektrum zwischen 800 und 8.000 Nanometern zurück in den Brennraum als eine nicht beschichtete Sichtscheibe – und das ohne Verlust der Leistungsfähigkeit über die gesamte Brenndauer des Kamins hinweg. Im Brennraum kann durch die erhöhten Temperaturen eine effizientere Verbrennung stattfinden sowie weniger Emissionen und Rußablagerungen auf der Sichtscheibe. ROBAX® IR Max ist mit allen 16 Dekorationsfarben aus dem Hause SCHOTT kombinierbar.

Pioniergeist „Engineered in Germany“

SCHOTT ROBAX® Glaskeramik wird seit 40 Jahren in Serie produziert. Mehr als 100 Millionen verkaufte Feuersichtscheiben machen SCHOTT zu einem führenden Hersteller. Die hitzebeständige Glaskeramik wird in transparenter Form für die Anwendung Feuersichtscheiben und als farbige Glaskeramik für Innen- und Außenverkleidung von Kaminen eingesetzt. ROBAX® ist durch seine mechanische Resistenz, thermische Schock- und Hitzebeständigkeit besonders langlebig. Die Glaskeramik besteht zu 95% aus natürlichen Rohstoffen und ist RoHs und REACH-konform. Der gesamte Produktions- und Produktprüfprozess von ROBAX® wurde vom TÜV Hessen zertifiziert.

https://www.schott.com/robax/german/


SCHOTT ROBAX® ist eine eingetragene Marke der SCHOTT AG.

SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas, Glaskeramik und verwandten Hightech-Materialien. Mit der Erfahrung von über 130 Jahren ist das Unternehmen ein innovativer Partner für viele Branchen, zum Beispiel Hausgeräteindustrie, Pharma, Elektronik, Optik, Life Sciences, Automobil- und Luftfahrtindustrie. SCHOTT ist weltweit präsent mit Produktions- und Vertriebsstandorten in 34 Ländern. Im Geschäftsjahr 2018/2019 erzielte der Konzern mit über 16.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,2 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. Diese ist eine der ältesten privaten und größten wissenschaftsfördernden Stiftungen in Deutschland. Als Stiftungsunternehmen nimmt SCHOTT eine besondere Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt wahr.
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Michael Mueller
Public Relations Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4088
Messen & Events
08.
Juni
Messe (virtual!) Bio International, San Diego, USA, 08.06 - 10.06.2020
22.
Juni
Messe Sensors Expo & Conference, San Jose, CA, USA, 22.06 - 24.06.2020
04.
August
Messe (virtual!) SID Display Week, San Jose, CA, USA, 04.08 - 07.08.2020