Kaufmann/ -frau EFZ

Berufliche Aufgaben
Die Kaufleute EFZ erledigen u. a. die anfallende Korrespondenz in verschiedenen Sprachen, organisieren Termine, Reisen und Tagungen und überwachen das Budget. Der Umgang mit moderner Bürotechnik ist Voraussetzung für das interessante Aufgabengebiet (u. a. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen).
Kaufleute werden sowohl im Assistenzbereich als auch in der Sachbearbeitung wie z. B. Einkauf, Personalabteilung und Buchhaltung eingesetzt.

 

Praktische Ausbildung
Neben dem Einsatz in kaufmännischen Bereichen liegt der Schwerpunkt der praktischen Ausbildung auf der Informationsverarbeitung, dem Informationsmanagement und der Arbeitsorganisation. Durch gezielten Einsatz in Fachabteilungen werden die funktionellen Zusammenhänge eines Industriebetriebes vermittelt.

 

Theoretische Ausbildung
Die Berufsschule in St. Gallen (KBZ) unterrichtet u. a. in den Fächern Wirtschaft und Gesellschaft, IKA (Information, Kommunikation und Administration), Englisch, Deutsch, Französisch. Die Fächerart kann je nach Profil variieren. Darüber hinaus wird auf die Abschlussprüfung schulisch sowie betrieblich intensiv vorbereitet.
Berufsschule
KBZ St. Gallen


Profile
  • Basis Grundbildung (B-Profil)
  • Erweitere Grundbildung (E-Profil)
  • Grundbildung Berufsmaturität (M-Profil)

Ausbildungsdauer
3 Jahre 


Voraussetzung

Real- oder Sekundarschulabschluss
 

Prüfungen
  • erste kleine Abschlussprüfung nach 2. Lehrjahr
  • zweite große Abschlussprüfung nach 3. Lehrjahr

Zuständiger Ausbilder

Claudia Bänziger


Lerne jetzt schon Deinen zukünftigen Ausbilder kennen.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.