Glaskeramik Transmission:
Optische Eigenschaften von NEXTREMA®

Sechs Transmissionsprofile im sichtbaren und Infrarot-Bereich


NEXTREMA® bietet sechs Transmissionsprofile im sichtbaren und Infrarot-Bereich – je nach Materialtyp und Materialstärke. Denn: Variiert man die Dicke von NEXTREMA®, sind es ungleich mehr. Für Ingenieure und Designer heißt das: In zahlreichen Anwendungen, in denen es um die Transmission von Licht und Infrarotstrahlung geht, ist NEXTREMA® das Material der Stunde. Durch diese präzise Durchlässigkeit von Infrarotstrahlung glänzt die Glaskeramik in allen optischen Transmissionsbereichen. So kommt es zum Beispiel bei Infrarot-Glasheizkörpern, -Heizgeräten oder -Wärmestrahlern zum Einsatz. Das Zukunftsmaterial inspiriert Gestalter wie Konstrukteure bei der Entwicklung von neuartigen Produkten. Alle sechs NEXTREMA® Typen zeigen eine hohe Durchlässigkeit für Wärmestrahlung. Das einzigartige Spezialglas für die Lichttransmission ist somit ein verlässlicher Materialpartner in Industrie und Haushalt.

Hier kommen die optischen Eigenschaften im Detail:
empty

Transmission

Die Transmissionswerte werden an einer polierten Probe mit einer bestimmten Dicke gemessen.
Dieser Graph basiert auf Daten von individuellen Messungen. Durch den Produktionsprozess können Abweichungen entstehen. Typischer Transmissionsgraph der unterschiedlichen Keramisierungsformen mit einer Musterdicke von ca. 4 mm.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.