Renommierter Designpreis für Glastürensystem

SCHOTT Termofrost® Smart Access mit German Design Award in Gold ausgezeichnet

Kann der Kauf von gekühlten Lebensmitteln im Supermarkt zum Kundenerlebnis werden? Ja durchaus! Möglich macht dies ein rahmenloses Glastürensystem von SCHOTT, das sich berührungslos öffnet, wenn sich eine Hand nähert. Den Zugang zu Nahrungsmitteln in Kühlmöbeln auf diese ästhetische und komfortable Art und Weise zu präsentieren, hat auch die Jury des German Design Awards 2018 des Rats für Formgebung überzeugt: Für sein bahnbrechendes Produktdesign wurde SCHOTT Termofrost® Smart Access mit der höchsten Auszeichnung, dem German Design Award in Gold, in der Kategorie „Retail“ ausgezeichnet. Das innovative Türensystem für Kühlmöbel kann dank Bewegungssensoren nicht nur berührungsfrei geöffnet werden; da es rahmenlos gestaltet ist, bietet es Kunden im geschlossenem Zustand einen ungestörte Rundumblick und damit eine erleichterte Orientierung bei der Warenauswahl.

Für Supermärkte wird es künftig zunehmend wichtiger, sich zu differenzieren. Dies gelingt über neue Shop-Konzepte, die neben frischen Produkten und Komfort eine Wohlfühl-Atmosphäre schaffen und Kunden ein einzigartiges Kauferlebnis bieten. Genau vor diesem Hintergrund entwickelten SCHOTT und NOA Design mit der Handelskette REWE ein Türsystem für das Kühlmöbel der Zukunft. „Unsere Welt ändert sich rapide. Komfort, Effizienz und Umweltfreundlichkeit bestimmen unser tägliches Leben und ebenso wie wir einkaufen“, erläutert Michael Lammel, Geschäftsführender Gesellschafter von NOA Design, die Notwendigkeit neuer, kreativer Gestaltung der Warenpräsentation im Lebensmitteleinzelhandel. „Einzigartige Ladenkonzepte ermöglichen es, eine Verbindung zum Kunden herzustellen. Geschlossene Kühlmöbel sind künftig aufgrund ihrer Energieersparnis integraler Bestandteil eines Lebensmittelgeschäftes. Unser automatisches Glastürsystem geht einen bahnbrechenden Schritt weiter: Es erzeugt mit mehr Komfort und einem neuen visuellen Eindruck ein positives Kundenerlebnis“, ergänzt Christian Köhler, Leiter der Geschäftes Food Display bei SCHOTT. Mittlerweile sind zahlreiche Supermärkte in ganz Deutschland mit SCHOTT Termofrost® Smart Access ausgestattet; weitere Installationen sind in Planung.

Die feierliche Verleihung des German Design Awards erfolgt übrigens im Februar 2018 bei der Fachmesse Ambiente in Frankfurt/ Main. Im Frühjahr dieses Jahres war Smart Access bereits auf der Euroshop mit einem Innovationspreis der AIT Architektur-Fachzeitschrift ausgezeichnet worden.

 

Impressionen vom Aufbau des Gewinner-Möbels

Christian Köhler (links), Leiter Food Display bei Flat Glass, und Sales Manager Dietmar Nilles freuen sich über die besondere Anerkennung.
Höchste Ehrung für SCHOTT Termofrost® Smart Access: German Design Awards 2018 in Gold.

23. Oktober 2017

Kontakt

Irene Schwarz
Flat Glass
SCHOTT AG

Weitere Beiträge

nach oben