„Premium”-Erfolg

“German Technology” gepaart mit einer kreativen Marketingstrategie ermöglichen dem
führenden indischen Hausgerätehersteller TTK Prestige Ltd. einen Umsatzsprung bei Gaskochgeräten.    

“German Technology” gepaart mit einer kreativen Marketingstrategie ermöglichen dem
führenden indischen Hausgerätehersteller TTK Prestige Ltd. einen Umsatzsprung bei Gaskochgeräten.    

Brot backen über einer Gasflamme? Was sich ungewöhnlich anhört, ist in Indien gängige Praxis. Fladenbrot gilt als das wichtigste Nahrungsmittel, es wird zu fast jedem Essen gereicht. Insgesamt zeigt sich die indische Küche würzig, scharf und regional sehr unterschiedlich. „Der große gemeinsame Nenner ist, dass fast ausschließlich mit Gas gekocht wird. Neben Currys und Tandoori auch das traditionelles Roti- oder Naanbrot“, bestätigt Chandro Kalro. Der Managing Director des Hausgeräteherstellers TTK Prestige Limited ist jemand, der es wissen muss. Sein zur TTK Group (gegründet 1928) gehörendes Unternehmen mit Sitz in Bangalore ist führender Hersteller im Bereich Kochgeräte und Experte für Gaskochgeräte. In Indien werden sie „Hobs“ genannt; es gibt sie meistens als Auftischgeräte und neuerdings auch als Einbauvariante.

Der indische Markt ist nach China der zweitgrößte Wachstumsmarkt und im Bereich von Gaskochgeräten besonders komplex und preissensibel. Dies stellt Hersteller vor große Herausforderungen, um am Markt erfolgreich zu sein. TTK Prestige entschied sich für eine besondere Strategie e – mit starker Unterstützungen durch seinen langjährigen Partner SCHOTT. „Die Idee: Wir positionieren unsere Gaskochgeräte mit vorgespanntem Flachglas von SCHOTT im Premiumbereich und werben mit ‘German Technology’ sowie der Marke SCHOTT“, erläutert Kalro. „Das war nicht leicht“, betont Astrid Rotarius, Sales Director Asia Pacific bei SCHOTT Flat Glass. „Schließlich ging es darum, eine Akzeptanz dafür zu schaffen, dass bessere Qualität, die den Kunden mehr Sicherheit und Langlebigkeit bringt, auch einen höheren Preis hat.“

Die Strategie ging auf. Unterstützt durch eine originelle Marketing-Kampagne mit Markenbotschaftern aus Bollywood gelang es TTK Prestige innerhalb von zwei Jahren, die indischen Kunden zu überzeugen. Ergebnis dieser Kampagne: eine Absatzsteigerung bei Gaskochgeräten mit „A touch of German Excellence“ um fast das Vierfache. Eine weitere Marketing-Kampagne für Gaskochgeräte, die SCHOTT Glas einsetzen, wurde bereits gestartet. Denn: „Obwohl modernes Induktionskochen in Indien bereits an Bedeutung gewinnt, wird das traditionelle Kochen mit Gas bei uns sicher noch viele Jahre die bevorzugte Technologie sein“, prognostiziert Kalro. Das per Gasflamme hergestellte Fladenbrot dürfte damit als Spezialität auch weiterhin auf dem indischen Speiseplan stehen.

Bollywood macht’s möglich

„Wow“, wird die indische Film-Schönheit Aishwary Rai Bachchan in der Küche von ihrem Ehemann Abhishek begrüßt. Als sie erkennt, dass dessen Aufmerksamkeit in Wirklichkeit nicht ihr gilt, sondern dem neuen Gaskochgerät mit Glas von SCHOTT, verfinstert sich ihr Blick. Sie stürmt davon. Große Liebe, heftiger Streit und am Ende humorvolle Versöhnung – bekannte Zutaten der indischen Bollywood-Filme. Der Werbefilm trifft den Nerv der Inder – und brachte dem Unternehmen den gewünschten Erfolg.

Die Bollywood-Stars Aishwarya Rai Bachchan und ihr Ehemann Abhishek werben für das TTK Prestige Gaskochgerät mit Glas von SCHOTT. Photo: TTK Prestige Limited
Um den charakteristischen Naan-Look und -Geschmack zu erhalten, wird der Teig über der Gasflamme zubereitet.

01. September 2017

Kontakt

Astrid Rotarius
Flat Glass
SCHOTT AG

Weitere Beiträge

nach oben