Startklar

NEC SCHOTT Komponenten sorgen in E-Autos
für eine langfristige Zuverlässigkeit von Klimaanlagen.

NEC SCHOTT Komponenten sorgen in E-Autos
für eine langfristige Zuverlässigkeit von Klimaanlagen.

Elektroautos zeichnen sich im Vergleich zu benzinbetriebenen Alternativen durch ein Minimum an Mechanik aus. Keine Zylinder, geringe Vibrationen. Und gänzlich fehlende Bauteile, wie etwa die Lichtmaschine. Hingegen sind die technischen Anforderungen an die Kompressoren der Klimaanlage bei E-Autos höher: Neben dem hohen Stromverbrauch, der von der Batterie geliefert werden muss, zeigt die Automobilbranche Interesse an der Nutzung von CO2 als umweltfreundlichem Kältegas. Da die Kompressoren an verschiedenen Ecken des Motors untergebracht sind, ist beim Einsatz von CO2 mehr Druck notwendig als mit anderen Kältegasen. Diese anspruchsvollen Anforderungen machen spezielle Kompressor- Anschlüsse notwendig, die besonders druckbeständig sind. NEC SCHOTT nutzt bewährte Glas-Metall-Verbindungstechnologie, um Kompressor-Durchführungen herzustellen, die diesen Anforderungen gerecht werden. Metallstifte werden hierfür hermetisch in Ringöffnungen eingeschmolzen und bieten einen leitfähigen Anschluss, der durch Glas isoliert ist. Dank der Druckspannung, die das äußere Metallteil auf das innenliegende Glas und Metall ausübt, wird die Abschirmung zusätzlich verstärkt. Egal welche Witterung – Durchführungen von NEC SCHOTT ermöglichen die zuverlässige Funktion von Klimaanlagen.

Glas-Metall-Kompressor-Durchführungen sind vakuumdichte elektrische Leiter, die aus einem Metallteil, leitenden Metallstiften und isolierenden Glaselementen bestehen, die dauerhaft miteinander verschmolzen werden.

Kundenbedürfnisse erfüllen

Hiroki Honda, NEC SCHOTT Components Corporation, über die Vorteile von Glas-Metall-Kompressor-Durchführungen.

 

Haben Elektroautos besondere Anforderungen an Kompressor-Durchführungen?

In einem Auto mit Verbrennungsmotor hat der Kompressor keinen Motor, sondern wird durch einen Riemen angetrieben. Eine Glas-Metall-Durchführung (GTMS) ist somit nicht nötig. Elektroautos hingegen benötigen elektrische Kompressoren, die einen Motor besitzen und eine dicht versiegelte Bauweise erfordern. Um eine Kältemittelleckage zu vermeiden, sind hermetische Glas-Metall-Durchführungen notwendig.

Welche Vorteile bieten NEC SCHOTT Durchführungen?

Kompressoren kommen in rauen Umgebungen mit sehr hohem Innendruck zum Einsatz. Um unter diesen Bedingungen langfristig zuverlässig zu funktionieren, geht an GTMS kein Weg vorbei. Wir verfügen über langjährige Erfahrung mit Kompressoren für Kühlanwendungen. Unsere besondere Glas-Metall-Technologie bietet die gewünschte hohe Isolierung und hält auch hoher Spannung stand.

Wie eng arbeiten Sie mit der Automobilindustrie und deren Zulieferern zusammen?

Da elektrische Kompressoren ein neuer Markt sind, wissen Hersteller teilweise noch nicht, was GTMS leisten kann. Wir sind in der Lage Designs anzubieten, die perfekt an individuelle Anforderungen angepasst sind. Um dies zu ermöglichen, untersuchen wir die Auswirkungen von GTMS auf die Langlebigkeit der Kompressoren. Wir arbeiten bereits in der Entwicklungsphase mit unseren Kunden, um deren Bedürfnisse zu erfüllen und sogar zu übertreffen.

09. März 2017

Kontakt

Elisabeth Erdl
Electronic Packaging
SCHOTT AG

nach oben