Der Küchen-Rockstar
CERAN® wird 50

Blick hinter die Kulissen

Mit einer schwarzen Glaskeramik revolutionierten die Ingenieure von SCHOTT im Jahr 1971 das Kochen. Das Hightech-Material, das ursprünglich für Weltraum-Anwendungen konzipiert wurde, ebnet seitdem modernen Küchendesigns den Weg und entwickelte sich mit bisher über 180 Millionen produzierten Glaskeramik-Kochflächen zu einem echten Erfolg. Und es geht weiter: Heute setzt der Rockstar Maßstäbe für das Kochen von morgen.

Challenge

Hob
Klick hier

Vom Kosmos in die Küche

Glaskeramik ist ein besonderes Material. Es ist extrem hitzebeständig, hält Temperaturschwankungen stand, ohne sich auszudehnen und ist äußerst langlebig. Prädestiniert war es damit zunächst für Weltraumanwendungen – etwa als Spiegelträger für Teleskope. Doch auch für zivile Anwendungen eignet es sich: neuartige Kochflächen aus Glaskeramik sollten die Küchen der Welt für immer verändern.

Kochen neu gedacht

Heute sind Küchen Mittelpunkt des Lebens. Damit sind auch die ästhetischen und funktionalen Anforderungen an die moderne Kochfläche gestiegen. Sie muss sicher und nachhaltig sein, sich in das Gesamtkonzept der Küche einfügen oder selbst als Designelement funktionieren – und am besten auch noch intelligent mit anderen Küchengeräten vernetzt sein.

Erfahrung trifft High-Tech

Langjährige Forschung, Know-How und der Einsatz neuester Technologien machen SCHOTT zum Vorreiter in der Produktion von Glaskeramik-Kochflächen. Damit setzt der internationale Technologiekonzern nicht nur neue Standards in der Küche, sondern auch in der Herstellung des Originals: CERAN®.

Innovation

Erfindet sich immer wieder neu

Mit der sich stetig erweiternden CERAN® Produktfamilie definiert SCHOTT die Möglichkeiten des Kochens immer wieder neu – ohne kreative und technologische Grenzen und mit höchstem Qualitätsanspruch. So erhält beispielsweise die kratzresistente Beschichtung CERAN Miradur® die Schönheit der Kochfläche länger bei. Die durchlässige Glaskeramik aus dem CERAN EXCITE® Portfolio ermöglicht innovative und smarte Lichtlösungen.

1970
1971

Start der Produktion und Präsentation auf der Domotechnica

1982

Produkteinführung der Bedruckung mit Siebdruckverfahren

1993

Produkteinführung von CERAN HIGHTRANS® mit optimierter IR Transmission

1995

Vorstellung von CERAN® für die Gasanwendung und Möglichkeiten eines Mehrfarbdekors

2000
2002

Produkteinführung von CERAN SUPREMA®: Die neue Schmelztechnologie ermöglicht den Verzicht der giftigen Schmermetalle Arsen und Antimon in der Produktion

2005

Produkteinführung von CERAN CLEARTRANS® - einer transparenten Glaskeramik-Kochfläche

2008

Produkteinführung von CERAN HIGHTRANS® eco - der ersten umweltfreundlichen Glaskeramik-Kochfläche, die blaues Licht durchlassen kann

2015

Produkteinführung von weißen Lichtlösungen mit CERAN HIGHTRANS® eco

2016

Produkteinführung von CERAN Miradur® - der ersten kratzresistenten Glaskeramik-Kochfläche der Welt

2018

Produkteinführung von CERAN EXCITE® (Lichtportfolio)

2021
2021

… und die Geschichte geht weiter. Seien Sie gespannt.

Wegweisender Produktionsprozess

Technologische Grenzen neu festzulegen bedarf einer Menge an Erfahrung und exakter Wissenschaft.

Animation starten

Schritt 1

Die spezielle Rohstoffmischung wird zur Glasschmelze erhitzt.

Schritt 2

Das flüssige Rohglas wird auf die richtige Dicke gewalzt.

Schritt 3

Das Glas wird kontrolliert heruntergekühlt.

Schritt 4

Das Glas wird geschnitten und vor der Weiterverarbeitung inspiziert.

Schritt 5

Die Kochfläche wird auf Kundenmaß zugeschnitten.

Schritt 6

Die Kanten werden geschliffen und weiter veredelt.

Schritt 7

Die Kochflächen werden individuell bedruckt und immer mit einem SCHOTT CERAN® Logo versehen.

Schritt 8

Bei 900 Grad im Ofen folgt die Keramisierung, aus der die robuste Glaskeramik entsteht.

Schritt 9

Vor Auslieferung wird die finale Qualitätskontrolle durchgeführt.

Hohe Stückzahlen

Trotz steigender Komplexität und Artikelvielfalt produziert und veredelt SCHOTT täglich hohe Stückzahlen an Glaskeramik-Kochflächen. Das an verschiedenen Produktionsstandorten wie Deutschland, USA und China.

Trotz steigender Komplexität und Vielfalt an Artikeln produziert und veredelt SCHOTT täglich hohe Stückzahlen an Glaskeramik-Kochflächen.

Beste Qualität

Die Maxime bei jedem einzelnen Produktionsschritt ist höchste Qualität. So entsteht das Original „made in Germany“.

Die Maxime bei jedem einzelnen Produktionsschritt ist höchste Qualität. So entsteht das Original „made in Germany“.

Überzeugende Eigenschaften

Neben der extremen Temperaturbeständigkeit punktet CERAN® mit seiner Robustheit. Die Glaskeramik ist stoßfest und besonders langlebig. Außerdem ist sie nachhaltig – von der Ressource über die Produktion bis zur Anwendung.

SCHOTT CERAN® überzeugt durch Nachhaltigkeit

200t

giftige Schwermetalle werden jedes Jahr für die Umwelt eingespart

100%

Recycling von Scherben aus dem weltweiten Produktionsablauf

25%

Reduktion des Energieverbrauchs pro verarbeiteter Tonne Glas

80%

Reduktion des Frischwasserverbrauchs

75%

Senkung des Stickoxidausstoßes

People

Das Team macht‘s

Next

Immer einen Schritt weiter

Auch 50 Jahre nach Präsentation der ersten SCHOTT CERAN® Glaskeramik-Kochfläche geben sich die SCHOTT Ingenieure und Entwickler niemals zufrieden. Es geht immer weiter und besser. Kochen wird bunter, leuchtender und interaktiver. CERAN® bleibt der Rockstar unter den Materialien im Kücheneinsatz – und wird mit dem Alter immer besser.

Let’s get ready for the future.

Was ist Ihr nächster
Meilenstein?

Kontakt

Kathrin Becker
Marketing Director CERAN®
SCHOTT AG

Weitere Beiträge

nach oben