Direkt aus der Pipeline

Direkt aus der Pipeline

Noch nie war die Weltwirtschaft derart in Bewegung wie an der Schwelle zum 3. Jahrtausend. Alle Unternehmen stehen vor gewaltigen Herausforderungen. Eine Antwort bei SCHOTT heißt: Innovationsoffensive.

"Gebt mir ein Labor, und ich verändere die Welt", prophezeite einst der französische Mikrobiologe Louis Pasteur (1822-1895). Der Chemiker Dr. Otto Schott (1851-1935) hat das wörtlich genommen. Er stellte im Glastechnischen Laboratorium SCHOTT & Genossen die Glasproduktion erstmals auf wissenschaftliche Grundlagen, entwickelte neuartige optische Gläser und erfand das chemisch resistente, hitze- und temperaturwechselbeständige Borosilicatglas. Als weltweit aktiver Technologiekonzern steht SCHOTT in dieser Tradition.

Seit den Gründertagen sind anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung eine wichtige Voraussetzung für den Unternehmenserfolg. Dies ist auch im Stiftungsstatut, der Firmenverfassung, verankert.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.