05.10.2018, Mainz, Deutschland

SCHOTT Mitarbeiter engagieren sich für Integrative Kindertagesstätte

Graduates gestalten Außenanlage der Integrativen Kindertagesstätte Nepomuk in Mainz
Eine Gruppe von 38 internationalen Nachwuchsführungskräften des Spezialglasherstellers wechselte für einen Tag das Tätigkeitsfeld. Statt Computer oder Kugelschreiber zählten Schleifpaper, Pinsel, Eimer, Schraubenzieher und Schubkarre zu den Arbeitsutensilien. Am Ende des Tages freuten sich die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte Nepomuk über einen schön gestalteten Garten.

„Die Kinder haben gestaunt als die vielen Helfer kamen“ sagte Dr. Helge Gallwitz, Chefarzt der Kinderneurologie der Rheinhessen-Fachklinik Mainz. „Das war eine tolle Aktion der SCHOTT AG, die die RfK Mainz regelmäßig unterstützt. Die Mitarbeiter haben nachhaltige Arbeit geleistet.“ Die Liste der umgesetzten Projekte war lang: Die internationale Gruppe baute unter anderem zwei neue Hochbeete, stellte einen Gartenzaun auf und betonierte die Pfosten ein, setzte 250 neue Pflanzen, schliff alle Holzbänke ab, lasierten sie neu und bearbeitete darüber hinaus ein Kräuterbeet. Das Engagement ging auch über den Außenbereich des Kindergartens hinaus. Eine Gruppe erstellte zahlreiche neue Bildkarten zum Lernen für die Montessori-Kita.

Die soziale Aktion in der Integrativen Kindertagesstätte war ein Programmpunkt eines mehrtägigen Meetings von Nachwuchsführungskräften aus verschiedensten SCHOTT Standorten weltweit, die derzeit ein „International Graduate Programm“ absolvieren. Einmal jährlich treffen sich die „Graduates“ zu Fortbildungen und zum Austausch im Sinne eines weltweit vernetzten Unternehmens. „Ich bin von der Gruppe beeindruckt, das waren tolle und engagierte Menschen, sehr offen und herzlich“, sagte Dr. Helge Gallwitz. „Sie haben am Ende noch Berge von Laub aus dem Garten geschafft, alles aufgeräumt und gefegt.“

Die internationale Gruppe, bestehend aus Mitarbeitern aus China, Malaysia, Singapur, USA, Kanada, Mexiko, Frankreich, Schweiz, Tschechien, Ungarn, Türkei und Deutschland hatte sichtlich Spaß. „Es war schön direkte Hilfe leisten zu können. Einige Kinder haben gleich zum Rächen gegriffen und uns geholfen“, sagte eine SCHOTT Mitarbeiterin und fügte noch hinzu. „Für uns war es natürlich auch ein tolles Teambuilding. Zusammenarbeit, Respekt, Nachhaltigkeit und Verantwortung spielen bei uns allen eine sehr große Rolle, egal in welcher Abteilung, oder an welchem SCHOTT Standort wir tätig sind.“

Weitere Informationen zum SCHOTT International Graduate Programm:
https://www.schott.com/german/jobs/entry/graduates/graduates/index.html

SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik. Mit der Erfahrung von über 130 Jahren herausragender Entwicklungs-, Material- und Technologiekompetenz bietet das Unternehmen ein breites Portfolio hochwertiger Produkte und intelligenter Lösungen an. Damit ist SCHOTT ein innovativer Partner für viele Branchen, zum Beispiel Hausgeräteindustrie, Pharma, Elektronik, Optik, Life Sciences, Automobil- und Luftfahrtindustrie. SCHOTT hat das Ziel, mit seinen Produkten zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu werden. Das Unternehmen setzt auf Innovationen und nachhaltigen Erfolg. Mit Produktions- und Vertriebsstandorten in 33 Ländern ist der Konzern weltweit präsent. Rund 15.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Umsatz von 2,05 Milliarden Euro. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. Als Stiftungsunternehmen nimmt SCHOTT eine besondere Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt wahr.


 
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Paula Widmer
Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Deutschland
Tel.: +49 6131/66-3553
empty
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.