19.02.2018, Mainz, Deutschland

100 Millionen Feuersichtscheiben in nahezu 40 Jahren

Zur Messe Progetto Fuoco im italienischen Verona zeigt SCHOTT beschichtete ROBAX® IR Max Feuersichtscheiben und hat Neuigkeiten rund um die blickdichte Bedruckungsfarbe „opaque black“ im Gepäck. Außerdem werden erstmals neue Biegeradien vorgestellt.
Erlebnis und Erfahrung – beides steckt im englischen Wort „Experience“, das den Auftritt der Marke SCHOTT ROBAX® auf der internationalen Fachmesse Progetto Fuoco vom 21. bis 25. Februar 2018 in Verona, Italien, bestimmt (Halle 9, Stand E 22). Und beides bieten innovative Entwicklungen rund um die Feuersichtscheiben aus Glaskeramik auch an: ROBAX® IR Max reflektiert Wärmestrahlung zurück in den Brennraums des Kamins und wirkt damit einer Überhitzung des Aufstellraums entgegen. Die blickdichte Bedruckungsfarbe „opaque black“, jetzt auch für alle rund geformten Scheiben, erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten. Zusätzliche große Biegeradien für winklig geformte Feuersichtscheiben bieten noch bessere Feuersicht. Zudem zeugen 100 Millionen verkaufte Scheiben weltweit von der Erfahrung, Produkt- und Servicequalität der Marke.

Mainz, Deutschland – 19. Februar 2018 – Am SCHOTT Messestand wird das Motto „SCHOTT ROBAX® IN FRONT EXPERIENCE“ auf knapp 100 Quadratmetern auch visuell zum flammenden Erlebnis. Damit das „Abenteuer Kaminfeuer“ jederzeit zum Wohlgefühl wird, entwickelte der internationale Technologiekonzern eine wirksame Beschichtung für seine Sichtscheiben: ROBAX® IR Max reflektiert einen Großteil der Infrarotstrahlung des Feuers zurück in den Brennraum – bis zu zweimal mehr als das Vorgängerprodukt, bis zu sieben Mal mehr als eine unbeschichtete Glaskeramik. Dadurch sinkt die Wärmestrahlung nach außen deutlich, Überhitzung wird vermieden und im Wohnraum herrscht eine angenehm wohlige Wärme. Die Beschichtung behält ihre Wirkungskraft auf Dauer bei und begünstigt durch die erhöhten Temperaturen im Brennraum eine effizientere Verbrennung sowie weniger Emissionen und Rußablagerungen auf der Sichtscheibe. Die zusätzlich gewonnene Energie lässt sich auch zur Erwärmung wasserführender Bauteile oder als Speicherenergie nutzen – zugunsten geringerer Heizkosten. Hersteller von Kaminen und Kaminöfen können von erhöhter Design-Freiheit aufgrund der niedrigeren Wandtemperaturen profitieren.

Bedruckungsfarbe „opaque black“ auch für rund geformte Scheiben
Die Bedruckungsfarbe „opaque black“ zur Dekoration von ROBAX® Feuersichtscheiben ist neben flachen jetzt auch für alle runden Scheibengeometrien erhältlich. Hinter dem opaken Schwarz lassen sich Scharniere, Halterungselemente und Klebestellen elegant verbergen. Die Farbe ergänzt „pure black“ und „mystic black“ und ist so blickdicht wie keine andere aus der ROBAX® Palette schwarzer Bedruckungssfarben. Kaminhersteller erhalten damit weitere Gestaltungsmöglichkeiten zur Differenzierung ihrer Produkte.

Weitere große Biegeradien für winklig geformte 3D-Scheiben
Im Messegepäck hat SCHOTT außerdem fünf ROBAX® Scheiben mit verschieden großen Biegeradien für eine optimierte 3D-Sicht auf das Feuer. Neben den bekannten Radien neun und 50 Millimeter (mm) wurde das Produktspektrum nun um Radien von 30, 70 und 95 mm erweitert. Damit erhalten Liebhaber von winklig geformten Sichtscheiben aus einem Stück noch mehr Alternativen für den besten, ungetrübten Blick aufs Feuer auch durch die Biegekante. Dies soll der steigenden Nachfrage nach solchen Produkten entgegenkommen. Schon in einer repräsentativen Befragung, die SCHOTT 2014 in Deutschland in Auftrag gab, hatten sich 44 Prozent der Kaufinteressenten für winklig geformte Scheiben aus einem Stück entschieden und angegeben, dafür auch einen signifikanten Mehrpreis zu zahlen.

Den Messebesuch zum Erlebnis machen
Das Erlebnis SCHOTT ROBAX® steht deshalb aus gutem Grund im Zentrum des Messeauftritts. Besucher des SCHOTT Standes können daran auf vielfältige Weise teilhaben – zum Beispiel mit dem Blick durch eine Virtual-Reality-Brille, durch ein spezielles Guckloch in einer Wand des Messestandes, in ein E-Book oder auf inszenierte Exponate. „Erleben lässt sich damit nicht nur das wohlige Sitzen am Kaminfeuer, sondern auch unsere Produkt- und Servicequalität vom Kundenservice über maßgeschneiderte Logistik mit kurzen Lieferzeiten bis zur Applikationsberatung“, sagt Isabel Eymael, Marketingleiterin SCHOTT ROBAX®. „Wir unterstützen unsere Kunden weltweit mit Know-how aus nahezu 40 Jahren und helfen damit, auch Entwicklungsaufwand zu sparen.“ Aktivitäten, die Erfolg brachten: Seit 1979 gingen rund 100 Millionen ROBAX® Feuersichtscheiben in alle Welt.

SCHOTT ROBAX® ist eine eingetragene Marke der SCHOTT AG.


Links:
SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik. Mit der Erfahrung von über 130 Jahren herausragender Entwicklungs-, Material- und Technologiekompetenz bietet das Unternehmen ein breites Portfolio hochwertiger Produkte und intelligenter Lösungen an. Damit ist SCHOTT ein innovativer Partner für viele Branchen, zum Beispiel Hausgeräteindustrie, Pharma, Elektronik, Optik, Life Sciences, Automobil- und Luftfahrtindustrie. SCHOTT hat das Ziel, mit seinen Produkten zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu werden. Das Unternehmen setzt auf Innovationen und nachhaltigen Erfolg. Mit Produktions- und Vertriebsstandorten in 33 Ländern ist der Konzern weltweit präsent. Rund 15.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Umsatz von 2,05 Milliarden Euro. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. Als Stiftungsunternehmen nimmt SCHOTT eine besondere Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt wahr.
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Michael Mueller
Public Relations Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4088
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.