24.11.2017, Mainz, Deutschland

SCHOTT übernimmt NEC SCHOTT Components Corporation komplett

SCHOTT, ein international führender Technologiekonzern in den Bereichen Spezialglas und Glaskeramik mit Sitz in Mainz, will seine Position auf dem wichtigen japanischen Markt für elektronische Bauteile weiter ausbauen.
Aus diesem Grund hat die Business Unit Electronic Packaging beschlossen, mit dem bisherigen Joint-Venture-Partner NEC Corporation eine Vereinbarung zum Erwerb der restlichen Anteile an dem Joint Venture NEC SCHOTT Components Corp., Minakuchi (Japan) zu schließen. Mit der Übernahme des 49-prozentigen Anteils der NEC Corporation wird das Joint Venture zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von SCHOTT. Die Transaktion wird voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen.

Die NEC SCHOTT Components Corp. ist einer der führenden Hersteller von elektronischen Komponenten in den Bereichen Glas-Metall-Durchführungen und thermischen Sicherungen in Japan. Schlüsselanwendungen für diese Produkte sind elektronische Geräte, Unterhaltungselektronik, die Automobilindustrie und Optoelektronik. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 190 Mitarbeiter.

Über SCHOTT
SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik. Mit der Erfahrung von über 130 Jahren herausragender Entwicklungs-, Material- und Technologiekompetenz bietet das Unternehmen ein breites Portfolio hochwertiger Produkte und intelligenter Lösungen an. Damit ist SCHOTT ein innovativer Partner für viele Branchen, zum Beispiel Hausgeräteindustrie, Pharma, Elektronik, Optik, Life Sciences, Automobil- und Luftfahrtindustrie. SCHOTT hat das Ziel, mit seinen Produkten zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu werden. Das Unternehmen setzt auf Innovationen und nachhaltigen Erfolg. Mit Produktions- und Vertriebsstandorten in 34 Ländern ist der Konzern weltweit präsent. Rund 15.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 1,99 Milliarden Euro. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. Als Stiftungsunternehmen nimmt SCHOTT eine besondere Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt wahr. www.schott.com
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Deutschland
Tel.: +49 6131/66-4140
empty
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.