13.09.2017, San Luis Potosí, Mexico

Erfolgreicher Experte

SCHOTT Gemtron produziert seit 25 Jahren innovative Flachgläser
Vor einem viertel Jahrhundert folgte der deutsche Technologiekonzern SCHOTT einem Kunden nach San Luis Potosí und startete damit in Lateinamerika eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Jetzt feiert das Werk von SCHOTT Gemtron sein 25-jähriges Jubiläum. Und macht sich als Hersteller von Flachgläser für die Hausgeräteindustrie mit innovativen Technologien fit für die Zukunft.

Das Werk der SCHOTT Business Unit Flat Glass wurde 1992 durch den US-Konzern Gemtron gegründet und kam 1998 im Rahmen eines Joint-Ventures offiziell zu SCHOTT. In San Luis Potosí arbeiten auf einer Fläche von 4500 Quadratmetern über 130 Mitarbeiter an fünf Montagelinien. Hergestellt werden dort vor allem Einlegeböden für Kühlschränke und Backofentüren, jeweils in verschiedenen Ausführungsvarianten. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden mehr als fünf Millionen Flachgläser vertrieben. Wichtigster Kunde ist die mexikanische Hausgeräteindustrie.

SCHOTT Gemtron in San Luis Potosí ist mit der internationalen Umweltnorm ISO 14000 zertifiziert und wurde in der Vergangenheit vom mexikanischen Arbeitsministerium mit zahlreichen Safety Awards ausgezeichnet. Ein entscheidender Faktor für den Erfolg sind vielfältige Verbesserungen bei Service- und Qualitätsstandards. Am mexikanischen Flachglas-Produktionsstandort wird mit den Mitarbeitern nicht nur ein besonderer Geburtstag gefeiert, sondern auch zuversichtlich in die Zukunft geschaut.

„Wir gelten in der Industrie als sehr zuverlässiger Partner", erklärt Dr.Christian Mias, Vice President SCHOTT Flat Glass/ Operations Americas. „Um gegenüber Konkurrenten, insbesondere aus Asien, wettbewerbsfähig zu sein, brauchen wir Innovationen. Wir wollen alles daransetzen, diese weiter vorzutreiben und dabei zugleich noch produktiver zu werden. Ob Metallic-Looks für Kühlschrankeinlegeböden, die Integration von innovativer LED-Technologie in Haushaltsgeräte oder große Tablets aus ultradünnem Glas, die das Team erst kürzlich mithilfe von Lasertechnologie entwickelte - Innovationen wie diese bringen uns auf das nächste Level."

Wenn Sie mehr über das Unternehmen und SCHOTT Flachglas erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website: www.schott.com/home-appliance



SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik. Mit der Erfahrung von über 130 Jahren herausragender Entwicklungs-, Material- und Technologiekompetenz bietet das Unternehmen ein breites Portfolio hochwertiger Produkte und intelligenter Lösungen an. Damit ist SCHOTT ein innovativer Partner für viele Branchen, zum Beispiel Hausgeräteindustrie, Pharma, Elektronik, Optik, Life Sciences, Automobil- und Luftfahrtindustrie. SCHOTT hat das Ziel, mit seinen Produkten zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu werden. Das Unternehmen setzt auf Innovationen und nachhaltigen Erfolg. Mit Produktions- und Vertriebsstandorten in 34 Ländern ist der Konzern weltweit präsent. Rund 15.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 1,99 Milliarden Euro. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. Als Stiftungsunternehmen nimmt SCHOTT eine besondere Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt wahr. www.schott.com
 
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Christine Fuhr
Public Relations Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4550
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4140
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.