05.12.2014

SCHOTT treibt Fokussierung auf Kernkompetenzen voran

Veräußerung der Beteiligung am japanischen Unternehmen SCHOTT MORITEX im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots
Mainz (Deutschland), 5. Dezember 2014 Der internationale Technologiekonzern SCHOTT wird seine Beteiligung von 71,6 % am japanischen Unternehmen SCHOTT MORITEX Corporation im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots an MV Japan Co., Ltd. veräußern. SCHOTT und MV Japan haben hierzu heute eine Vereinbarung unterzeichnet. SCHOTT Moritex befürwortet das geplante Übernahmeangebot.

Mit dieser Veräußerung verfolgt SCHOTT konsequent seine globale, langfristig angelegte Strategie, sich auf seine wesentlichen strategischen Geschäftsbereiche rund um die Wertschöpfung bei Spezialglas und Glaskeramik sowie deren Veredelung zu fokussieren. SCHOTT bekennt sich unverändert zum japanischen Markt als wichtigen technologischen Trendsetter sowie seinen Businessaktivitäten dort. Das Unternehmen unterhält weiterhin ein Sales Office in Tokio sowie ein Forschungszentrum und das Joint-Venture NEC SCHOTT Components am Standort Minakuchi nahe Osaka.

SCHOTT MORITEX entwickelt, produziert und vertreibt Beleuchtungs- und Bildgebungslösungen und bietet Komponenten und Systeme für optische und Machine-Vision-Anwendungen. Das Unternehmen ist in der ersten Sektion der Tokioter Börse notiert. SCHOTT hatte im Jahr 2008 einen Mehrheitsanteil an SCHOTT Moritex übernommen.


SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT welt-weit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik und Transportation. Das Unternehmen hat den Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 15.400 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Weltumsatz von 1,84 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung. www.schott.com
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4140
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Michael Müller
Public Relations Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4088
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

wir möchten Sie einladen an unserer Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite teilzunehmen. Ihre Meinung ist uns wichtig und hilft das Informationsangebot weiter zu verbessern.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Es dauert lediglich 5 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr SCHOTT Online Team