05.11.2014, Mainz (Deutschland) & Duryea (USA)

SCHOTT strukturiert Werk in Duryea, USA um

Glasproduktion am Standort Duryea wird fortgesetzt, Fertigung ausgewählter optischer Gläser wird nach Deutschland verlagert
SCHOTT North America, Inc. wird einen Teil seiner Produktion optischer Gläser an den Hauptsitz in Mainz, Deutschland, verlagern, die dort zentralisiert werden soll. Die Entscheidung betrifft bis zu 80 der 230 Mitarbeiter im Werk in Duryea, Pennsylvania/USA, und wird voraussichtlich im März 2015 umgesetzt. SCHOTT unterstützt die freigesetzten Mitarbeiter mit Outplacement-Beratung und bietet nach Möglichkeit alternative Arbeitsplätze im Werk in Duryea oder in anderen nordamerikanischen SCHOTT Standorten an.

Die Entscheidung betrifft nur bestimmte Fertigungsbereiche für optisches Glas des Geschäftsbereichs SCHOTT Advanced Optics. Sie hat keinen Einfluss auf nicht kontinuierliche Schmelzvorgänge für Laserglas, Infrarot-Glas und andere spezifische optische Gläser, die weiterhin in Duryea produziert werden. Advanced Optics hält sein Kunden-Service-Center für Nordamerika am Standort Duryea aufrecht und bleibt somit ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Partner seiner nordamerikanischen Kunden. Das ebenfalls in Duryea beheimatete Forschungs- und Entwicklungszentrum des Unternehmens für Nordamerika ist von dieser Entscheidung nicht betroffen.

„Der weltweite Bedarf an optischem Glas ist durch das Aufkommen kleinerer Mobiltechnologien zurückgegangen“, so Michael Brown, Standortleiter von SCHOTT in Duryea. „Smartphones haben die Nachfrage nach traditionellen Video- und Fotokameras gesenkt. Daher wurde eine strategische Umstrukturierung dieses Teils unseres Geschäfts erforderlich.“

Durch die Konsolidierung eines Teils der Produktion optischer Gläser in seinem Hauptsitz in Deutschland will SCHOTT seine weltweite Produktion von optischem Glas weiter zentralisieren, das seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1884 in Deutschland hergestellt wird.

„Wir bleiben zuversichtlich angesichts der neuen Möglichkeiten, die uns der Einsatz innovativer Verfahren und Materialien bei der Erschließung neuer und wachsender Märkte für unser Werk hier in Duryea bietet“, so Brown.


über SCHOTT

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT welt-weit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik und Transportation. Das Unternehmen hat den Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 15.400 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Weltumsatz von 1,84 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung. www.schott.com
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Tel.: +49 6131/66-4140
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

wir möchten Sie einladen an unserer Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite teilzunehmen. Ihre Meinung ist uns wichtig und hilft das Informationsangebot weiter zu verbessern.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Es dauert lediglich 5 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr SCHOTT Online Team