17.10.2014, Mainz

Stipendiaten zu Gast bei SCHOTT

80 Nachwuchswissenschaftler lernen den Mainzer Technologiekonzern kennen
In einer Postermesse stellten die Stipendiaten ihre eigenen Forschungsprojekte vor.
In einer Postermesse stellten die Stipendiaten ihre eigenen Forschungsprojekte vor.
Mainz, 17. Oktober 2014. In den vergangenen zwei Tagen waren 80 Stipendiaten der Carl-Zeiss-Stiftung aus Hochschulen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Thüringen zu Gast bei der SCHOTT AG in Mainz. Bei Besichtigungen im Schmelzlabor, in Produktionsanlagen für CERAN® Glaskeramik-Kochflächen und Spezialglasröhren für pharmazeutische Ampullen und Fläschchen sowie in diversen Veranstaltungen informierten sich die Nachwuchswissenschaftler über die Forschung und Entwicklung, Produktionstechnologien und das Produktportfolio des Spezialglasherstellers. Die Stipendiaten nutzten die Gelegenheit auch, um sich über Karrieremöglichkeiten bei SCHOTT und beim Schwesterunternehmen ZEISS zu informieren. In einer Postermesse stellten die Stipendiaten zudem ihre eigenen Forschungsprojekte vor.

Die SCHOTT AG in Mainz und die Carl Zeiss AG in Oberkochen, Baden-Württemberg, zahlen aus ihren Überschüssen Dividenden an ihre alleinige Aktionärin, die Carl-Zeiss-Stiftung. Die Stiftung fördert damit Doktoranden, Postdoktoranden, Juniorprofessuren, Stiftungsprofessuren sowie Projekte zur Stärkung von Forschungsstrukturen in den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften an Hochschulen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen, also in den Bundesländern, in denen die Stiftung und die Stiftungsunternehmen ihren Sitz haben. Seit 2007 hat die Stiftung 80 Millionen Euro für die verschiedenen Förderprogramme zur Verfügung gestellt. Darin enthalten ist ein Sonderpaket von 12 Millionen Euro für die Förderung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, das die Stiftung in diesem Jahr anlässlich ihres 125-jährigen Jubiläums bereitgestellt hat.

„Bei Ihnen sind die Fördermittel der Carl-Zeiss-Stiftung gut angelegt, denn Gelder für die Ausbildung von hochqualifiziertem Nachwuchs sind eine Investition in die Zukunft“, sagte Dr. Frank Heinricht, Vorsitzender des Vorstandes der SCHOTT AG, an die Adresse der anwesenden Stipendiaten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Jürgen Breier
Marketing and Communication
SCHOTT AG, Hattenbergstraße 10, 55122 Mainz
Tel. +49 (0)6131/66-4099
E-Mail: juergen.breier@schott.com

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik und Transportation. Das Unternehmen hat den Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 15.400 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Weltumsatz von 1,84 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Jürgen Breier
Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-4099
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-4140
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

wir möchten Sie einladen an unserer Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite teilzunehmen. Ihre Meinung ist uns wichtig und hilft das Informationsangebot weiter zu verbessern.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Es dauert lediglich 5 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr SCHOTT Online Team