12.02.2014, Mainz (Deutschland) & Verona (Italien)

SCHOTT ROBAX® präsentiert Vielfalt an 3-dimensionalen Feuersichtscheiben

ROBAX® Glaskeramikscheiben bieten maximalen Blick aufs Feuer bei großer Designvielfalt
Die neuen, mehrfach winklig verformten SCHOTT ROBAX® Feuersichtscheiben mit mehr als zwei Biegekanten erweitern die Sicht auf die Flammen und bestehen komplett aus einem Stück. Fotos: SCHOTT
Die neuen, mehrfach winklig verformten SCHOTT ROBAX® Feuersichtscheiben mit mehr als zwei Biegekanten erweitern die Sicht auf die Flammen und bestehen komplett aus einem Stück. Fotos: SCHOTT
Mainz (Deutschland) & Verona (Italien), 12. Februar 2014 – Der internationale Technologiekonzern SCHOTT präsentiert seine ROBAX® Glaskeramik-Feuersichtscheiben auf der diesjährigen Progetto Fuoco getreu seinem Motto „Feuer 3.0 – Die neue Norm ist 3-dimensional“. Schwerpunkt des Messeauftritts ist die Vielfalt der Geometrien, die den Kaminherstellern maximale Freiheit bei der Entwicklung neuer Designs ermöglicht. SCHOTT stellt vom 19. bis 23. Februar in Verona in Halle 7, Stand B20 aus.

Mehrere 1.000 Geometrien sind die Basis für die überaus große Gestaltungsvielfalt an 3-dimensionalen ROBAX® Feuersichtscheiben aus dem Hause SCHOTT. Das Unternehmen unterstützt durch innovative Scheibengeometrien den Trend hin zu einem größtmöglichen Blick auf das Feuer. Seit kurzem gehören auch winklig geformte Glaskeramikscheiben mit bis zu vier parallelen oder zwei nicht parallelen Biegekanten sowie die weltweit erste rund geformte 270-Grad-Scheibe zum Portfolio. Ein großzügiger, unverstellter Blick auf die tanzenden Flammen schafft für Endverbraucher ein maximales Wohlfühlerlebnis und ist somit ein kaufentscheidendes Kriterium.

„Wir arbeiten ständig an Innovationen, denn es ist uns wichtig immer wieder Impulse für die individuelle Gestaltung neuer Kamine und Kaminöfen zu geben. Deshalb entwickeln wir regelmäßig neue Geometrien, vor allem im 3-dimensionalen Bereich“, erläutert Isabel Eymael, Marketingleiterin SCHOTT ROBAX®.

Winklig und rund geformte Scheiben lassen sich auch auf Basis zahlreicher bewährter Geometrien einfach und wunschgerecht realisieren. „So erfüllen wir die Ansprüche der Endverbraucher und Kaminhersteller zugleich: den Wunsch nach schicken 3D-Lösungen für maximalen Blick auf das Feuer wie auch das Bedürfnis, sich mit unverkennbarem Scheibendesign im Markt zu differenzieren“, so Eymael.

Weitere Informationen unter: https://www.schott.com/hometech/german/products/robax/index.html

ROBAX® ist eine eingetragene Marke der SCHOTT AG.



Foto-Download-Link:
http://www.schott-pictures.net/presskit/227733.robax

Mehr Pressebilder finden Sie zum Download unter http://www.schott-pictures.net

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 16.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Weltumsatz von 2 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.
Bild 1: Die neuen, mehrfach winklig verformten SCHOTT ROBAX® Feuersichtscheiben mit mehr als zwei Biegekanten erweitern die Sicht auf die Flammen und bestehen komplett aus einem Stück. Fotos: SCHOTT
Bild 1: Die neuen, mehrfach winklig verformten SCHOTT ROBAX® Feuersichtscheiben mit mehr als zwei Biegekanten erweitern die Sicht auf die Flammen und bestehen komplett aus einem Stück. Fotos: SCHOTT
Presse- und Medienkontakt
SCHOTT AG
Michael Müller
PR Manager
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Deutschland
Tel.: +49 6131/66-4088
Fax: +49 3641/2888-9141
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Salvatore Ruggiero
Vice President Marketing and Communication
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-4140
Fax: +49 3641/2888-9180
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.