07.11.2013

Dezente Steuerung hinter Glas:

SCHOTT „Smart Touch“ setzt neuen Design-Trend für Bedienoberflächen von Elektrogeräten

Diese lassen sich künftig über geschliffene Vertiefungen in der Glasoberfläche bedienen
Photo ID: 166160 SCHOTT Smart Touch - Vertiefungen im Glas geben eine Orientierung beim Bedienen von elektrischen Schaltern.
Photo ID: 166160 SCHOTT Smart Touch - Vertiefungen im Glas geben eine Orientierung beim Bedienen von elektrischen Schaltern.
Mainz, 7. November 2013 – Minimalistisch im Design und intuitiv über die Oberfläche zu steuern – diesem Trend für Bedienoberflächen in der Elektrogeräteindustrie trägt SCHOTT mit einer neuen Technologie namens „Smart Touch“ Rechnung. Wo früher Drucktaster, Dreh- und Schieberegler optisch für Unruhe sorgten, weisen dank Smart Touch dezente Vertiefungen in der Glasoberfläche intuitiv den Weg. Damit lassen sich ganz neue Design- und Bedienkonzepte umsetzen, sowohl für Kaffeemaschine, Kühlschrank und Stereoanlage als auch in der Medizintechnik oder Industrie.




„Smart Touch“ bietet Geräteherstellen in dieser Hinsicht zahlreiche neue Möglichkeiten – denn dank einer neuen Produktionstechnik ist SCHOTT in der Lage die Vertiefungen so exakt zu schleifen und zu positionieren, dass sich dahinter problemlos elektronische Schalter anbringen lassen. Dem Benutzer des Gerätes dienen sie als haptische Orientierungshilfen, dem Hersteller als Möglichkeit, sich durch eine unverwechselbare Bedienerführung von der breiten Masse abzuheben und die eigene Markenidentität zu schärfen.

Die Möglichkeiten von Smart Touch sind mehr als vielfältig. Punktförmige Bedienelemente sind ebenso möglich wie Ringe oder Slider. Auch ist SCHOTT in der Lage, die Vertiefungen matt oder poliert auszuführen. Zusätzliche Gestaltungsoptionen liefern Beleuchtung sowie das Bedrucken der Vertiefungen mit Farben und Symbolen.

Mehr Hygiene

Neben gestalterischen Möglichkeiten haben gläserne Bedienelemente eine Reihe weiterer Vorteile gegenüber herkömmlichen Schaltern. Da sie keine beweglichen Teile besitzen, sind sie besonders langlebig. Außerdem haben sie kein Fugen und kaum Ecken und Kanten, an denen sich Schmutz und Bakterien absetzen können. Sie lassen sich zudem leicht reinigen, weil die Glasoberfläche absolut wasserdicht und widerstandfähig gegenüber aggressiven Reinigungsmitteln ist. Speziell bei medizinischen Geräten sorgt beides für mehr Hygiene.

Mikrometergenau

SCHOTT hat für Smart Touch eigens eine neue Produktionstechnik entwickelt. Mit einer speziellen Maschine können Schleifstellen für Vertiefungen in durchgängigen Glasoberflächen so exakt und reproduzierbar platziert werden, wie nie zuvor. Die Toleranz beträgt lediglich +/- 0,05 bis 0,2 Millimeter. Kapazitive Schaltungen kommen ebenso in Frage wie aktive und passive Infrarot-Technologie oder akustische Wellen-Technologie. Realisieren lassen sich diese in allen Flachgläsern mit Glasdicken zwischen 2 und 10 mm.

Download

Mehr Pressebilder finden Sie zum Download unter http://www.schott-pictures.net/

Über SCHOTT

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit mehr als 125 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT weltweit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik, Solarenergie, Transportation und Architektur. Das Unternehmen hat den klaren Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich bewusst für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 16.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Weltumsatz von 2 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.
Photo ID: 166119 SCHOTT Smart Touch - Vertiefungen im Glas geben eine Orientierung beim Bedienen von elektrischen Schaltern.
Photo ID: 166119 SCHOTT Smart Touch - Vertiefungen im Glas geben eine Orientierung beim Bedienen von elektrischen Schaltern.
Weitere Informationen
SCHOTT AG
Christina Rettig
Hattenbergstraße 10
55122 Mainz
Germany
Tel.: +49 6131/66-4094
Fax: +49 3641/2888-9141
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.