Hier können Sie unseren Newsroom nach verschiedenen Kategorien durchsuchen:
16.
April
SCHOTT macht Mitarbeiter*innen mit neuer Arbeitgeber-Kampagne zur Nummer 1
Mit einer globalen Arbeitgeber-Kampagne zeigt SCHOTT Wertschätzung für alle Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter, die den Spezialglashersteller zum internationalen Vorreiter machen, und ruft neue Talente mit einem starken Hashtag dazu auf, Teil seiner besonderen Unternehmenskultur zu werden. Mehr
31.
März
B2B-Kampagne im Comedy-Format - geht das? Ja, und wie – sagen Scholz & Friends und SCHOTT
High-Tech mit dem Herz am rechten Fleck – so präsentiert sich der Spezialglashersteller SCHOTT in seiner neuen B2B-Kampagne #glasslovers – United by a passion for glass. Deren Herzstück bildet die humorvolle Serie „The Receptionist“ mit Schauspieler und Comedian Michael Kessler, welcher als fiktionaler Mitarbeiter Einblick in die Seele des Unternehmens gibt. Mehr
18.
März
In-situ Bioprozessüberwachung mittels Raman-Spektroskopie mit kompatiblen Systemen von SCHOTT, INFORS HT und tec5
Eine innovative Komplettlösung für die Prozessanalytik (PAT) ermöglicht Pharmaunternehmen, Bioprozesse durch Automatisierung und Echtzeitüberwachung zu intensivieren und dabei die sterile Barriere aufrechtzuerhalten. Das internationale Technologieunternehmen SCHOTT, der Biotechhersteller INFORS HT und der Prozessspektrometer-Hersteller tec5 stellen eine fortschrittliche Produktkombination für den Einsatz von Raman-Spektroskopie in Bioreaktoren vor. Das maßgeschneiderte, nahtlos ineinandergreifende System aus Bioreaktor, Spektrometer und Sensoraufnahme erfüllt industriespezifisch instrumentelle und regulatorische Anforderungen. Mehr
24.
Februar
Trotz Corona gute Beteiligung bei „Jugend forscht“
Patenunternehmen SCHOTT organisierte Online-Wettbewerb

Die Corona-Pandemie verhinderte in diesem Jahr auch eine Präsenzveranstaltung für den Regionalwettbewerb Mainz-Rheinhessen von „Jugend forscht“ / „Schüler experimentieren“. Die übliche Präsentation der Projekte in einer Ausstellung und die feierliche Siegerehrung mussten leider entfallen. Deshalb präsentierten die Jungforscher ihre Projekte den Juroren diesmal online. Das Patenunternehmen SCHOTT AG schaffte hierfür die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen.
Mehr
20.
Januar
Solide trotz Corona-Krise: SCHOTT steigert Umsatz und Ergebnis – Investitionen auf Rekordniveau geplant
• Umsatzanstieg um 2,2 % auf 2,24 Milliarden Euro, 288 Millionen Euro EBIT
• Mit 350 Millionen Euro höchste Investitionen der Firmengeschichte geplant
• SCHOTT Produkte helfen bei Bekämpfung von COVID-19
• Klimaschutz: Strombedarf zu 75 % durch Grünstrom gedeckt
Mehr
18.
Januar
SCHOTT CERAN®: Die Küchen-Ikone wird 50
Vor einem halben Jahrhundert hat sie das Kochen revolutioniert, heute ist die schwarze Glaskeramik aus der Küche nicht mehr wegzudenken.

Seit ihrer Markteinführung 1971 setzt eine glatte, schwarze Glaskeramik von SCHOTT immer wieder neue Standards in den Küchen auf der ganzen Welt. Ursprünglich zum Auffinden neuer Galaxien in riesigen Teleskopen konzipiert, wurde sie schon bald zum Bestseller und Trendsetter beim Kochen. Mit mehr als 180 Millionen verkauften Kochflächen führt das Original CERAN® seit Jahren den Markt an, ermöglicht immer wieder neue Geräte-Features und -Designs und ist auch nach 50 Jahren bestens gerüstet für die Küchentrends von Morgen.
Mehr
11.
Januar
SCHOTT baut in Mainz zweite Schmelzwanne für Pharmaglasröhren
Investition von 40 Millionen Euro / 100 neue Arbeitsplätze

Der internationale Spezialglashersteller SCHOTT errichtet in seinem Hauptwerk in Mainz eine zweite Schmelzwanne für Pharmaglasröhren. Das Investitionsvolumen beträgt 40 Millionen Euro. Die neue Produktionsanlage soll Mitte 2022 in Betrieb gehen und dann 100 neue Arbeitsplätze bieten, 50 davon direkt bei SCHOTT. Mit dieser Investition reagiert SCHOTT auf die weltweit dynamisch steigende Nachfrage nach Glasrohr für pharmazeutische Verpackungen.
Mehr
2020
17.
Dezember
Glas für Pharmaverpackungen: SCHOTT eröffnet neues Werk in China
Kapazität um 20.000 Tonnen erweitert / Neues Werk produziert Glasröhren für pharmazeutische Primärpackmittel, beispielsweise Ampullen und Fläschchen Mehr
02.
Dezember
SCHOTT will bis 2030 klimaneutral werden
Spezialglashersteller stellt ambitionierten Aktionsplan vor

Der internationale Spezialglaskonzern SCHOTT stellt sich stärker als bisher den Herausforderungen des Klimawandels. „Wir wollen SCHOTT bis 2030 zu einem klimaneutralen Unternehmen weiterentwickeln und damit aktiv einen Beitrag für den Klimaschutz leisten“, erklärte Dr. Frank Heinricht, Vorsitzender des Vorstandes der SCHOTT AG. Kein anderes Unternehmen der Spezialglasindustrie hat sich bisher ein solch ambitioniertes Ziel gesetzt. Das Projekt „Zero Carbon“ ist integraler Bestandteil der neuen Konzernstrategie.
Mehr
30.
November
Neue Strategie: SCHOTT stellt Weichen für die Zukunft
* Erschließung neuer Geschäftsfelder
* Besonderer Fokus auf China und USA
* Klimaneutralität bis 2030
* Transformation in Sachen Digitalisierung und Vielfalt vorantreiben
Mehr
16.
November
SCHOTT bringt neue LED-Lichtquelle ColdVision MC-LS heraus
Hohe Lichtleistung und schlankes Design für Stereomikroskopie und Machine Vision

Mit der ColdVision MC-LS hat der Technologiekonzern SCHOTT eine Lichtquelle entwickelt, die eine maximale Lichtleistung von 850 Lumen mit einer einfachen Bedienung in einem kompakten Gehäuse vereint. Neue Features wie ein USB-Port und ein In/Out-Port ermöglichen die Fernsteuerung durch eine Anwendungssoftware. Darüber hinaus sorgt die Kompatibilität zu allen Lichtleitern der ColdVision-Serie für eine homogene Ausleuchtung und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.
Mehr
12.
November
Effizient, sauber, nachhaltig: Das ist ROBAX® IR SuperMax
Die nächste Generation der Beschichtung für Glaskeramik-Feuersichtscheiben von SCHOTT setzt neue Standards in punkto Wärmereflexion

ROBAX® IR SuperMax ist bereit für den Marktstart: Die Weltinnovation reflektiert bis zu 16 Mal mehr Infrarot- also Wärmestrahlung zurück in den Brennraum als eine unbeschichtete Feuersichtscheibe. Dadurch wird die Verbrennung effizienter und emissionsärmer – und das ohne Verlust der Leistungsfähigkeit der Beschichtung über den gesamten Lebenszyklus des Kaminofens hinweg. Dank des pyrolyseähnlichen Effekts der SCHOTT Innovation bleibt die Sichtscheibe zudem deutlich sauberer.
Mehr
09.
November
Ypsomed entwickelt in Zusammenarbeit mit SCHOTT und Lonza eine Komplettlösung für Kombinationsprodukte in Patch-Injektoren
Burgdorf / Mainz / Basel, 09.11.2020, 7.00 Uhr – Ypsomed erweitert seinen Patch-Injektor zu einer Komplettlösung und geht dazu eine Zusammenarbeit ein mit SCHOTT, einem der führenden Anbieter pharmazeutischer Primärverpackungen sowie Lonza, einem weltweit führenden Partner der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie für die Entwicklung, Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln. In gemeinsamer Abstimmung entwickeln die drei Unternehmen eine Komplettlösung für tragbare Patch-Injektoren zur subkutanen Selbstinjektion grosser Volumen flüssiger Formulierungen. Diese Komplettlösung soll es Pharmaunternehmen erlauben, Biopharmazeutika mit geringem Entwicklungsaufwand schnell in einem Patch-Injektor in eine klinische Prüfung und auf den Markt zu bringen. Die Lösung erleichtert den Patienten die Behandlung, da sie die nötigen Krankenhausbesuche reduziert. Mehr
26.
Oktober
Kratzresistente Kochflächen: Bosch setzt auf SCHOTT CERAN Miradur®
Die neuen Serie 8 Premium-Kochfelder der Robert Bosch Hausgeräte GmbH sind besonders gut auf den Alltag in der Küche vorbereitet: Denn die Glaskeramik-Kochflächen glänzen mit einer speziellen Beschichtung, die fast so hart ist, wie ein Diamant. Das von Bosch „GlassProtect“ genannte Feature ist eine patentierte Entwicklung von SCHOTT, den Erfindern der schwarzen Glaskeramik zum Kochen: CERAN®. Eine besondere Beschichtungstechnologie macht die Kochfläche härter, reduziert Kratzer deutlich und sorgt somit für langanhaltenden Glanz. Mehr
14.
Oktober
Neue Schutzverglasung für Neuschwanstein
SCHOTT AMIRAN® schützt historische Bleiverglasung der Fenster des Sängersaals im bayrischen Märchenschloss Mehr
14.
Oktober
Zwei herausragende Glaswissenschaftler „in Pole- Position”
Das Kuratorium des Ernst-Abbe-Fonds hat den mit 25.000 Euro dotierten Otto-Schott-Forschungspreis verliehen, mit dem herausragende Leistungen in der Glas- und Glaskeramikforschung gewürdigt werden. Mehr
05.
Oktober
Sichere Spritzeninjektionen zum Wohle der Patienten weltweit: SCHOTT AG und Credence MedSystems vereinbaren eine strategische Zusammenarbeit
Credence MedSystems und SCHOTT AG haben eine Zusammenarbeit für die Anwendung der Credence Companion® Technologie mit den vorfüllbaren SCHOTT syriQ® Glas- und SCHOTT TOPPAC® Polymer-Spritzensystemen vereinbart. Die beiden Unternehmen werden zusammenarbeiten, um der Pharmaindustrie ein innovatives Angebot für die Verabreichung von injizierbaren Medikamenten zur Verfügung zu stellen. Mehr
28.
September
Glastrinkhalme mit Profi-Genen - SCHOTT Straws jetzt auch für Privatkunden erhältlich
Die von Profis in Hotellerie und Gastronomie erprobten SCHOTT Straws sind ab sofort bei Vertriebspartnern auch im praktischen 4er-Pack für Privatkunden erhältlich. Die hochwertigen Glastrinkhalme werten nicht nur optisch jedes Lieblingsgetränk auf, sie sind zudem auch geschmacksneutral, wiederverwendbar und recyclingfähig. An den Bars dieser Welt getestet, dürfen sie als nachhaltige und in Deutschland produzierte Strohhalm-Alternative in keinem Haushalt fehlen. Mehr
22.
September
SCHOTT erwirbt das MEGAdraw-Geschäft von INCOM - Erweiterung des Portfolios der faseroptischen Bildgebungstechnologien
SCHOTT North America, Inc. gab heute bekannt, dass die Übernahme des MEGAdraw-Geschäfts von INCOM, Inc. erfolgreich abgeschlossen wurde. Durch die Akquisition baut SCHOTT sein Portfolio an Bildleitern auf Basis starrer Faseroptik an seinem Produktionsstandort in Southbridge im US-Bundesstaat Massachusetts weiter aus. Mehr
empty