Ausbildung: Industriekaufmann/ Industriekauffrau

empty

Berufliche Aufgaben

Industriekaufleute werden mit der Verwaltung und Steuerung von Betriebsabläufen
betraut. Sie unterstützen Fach- und Führungskräfte bei der Planung,
Durchführung, Koordination und Kontrolle von betriebswirtschaftlichen Abläufen.
Aus diesem Grund sind, neben der Freude an unternehmerischem Denken und
Handeln, Eigeninitiative und Selbstständigkeit wichtige Voraussetzungen.
Gerade in unserem internationalen Technologiekonzern bilden sichere Sprachkenntnisse
eine weitere Grundvoraussetzung.

Praktische Ausbildung

Industriekaufleute werden während der Ausbildung in verschiedenen Fachabteilungen,
wie z. B. im Einkauf, Vertrieb und Personal, eingesetzt. Dort werden
anspruchsvolle und abwechslungsreiche Sachverhalte und Zusammenhänge
vermittelt. Schon früh in der Ausbildung werden die Auszubildenden in interessante
Projekte integriert. In weiteren Zusatzqualifikationen können diverse
Fertigkeiten vertieft werden.

Theoretische Ausbildung

Fachspezifische Kenntnisse werden im Blockunterricht in der Berufsschule in
Mainz vermittelt. Der Unterricht findet in Lernfeldern statt, welche berufsrelevante
Thematiken behandeln. Über die gesamte Ausbildungszeit werden
weitere Kenntnisse in zusätzlichem Werksunterricht vermittelt und vertieft.
Auf die Abschlussprüfung wird intensiv vorbereitet.
Sollten Sie nicht zu einer Stellenausschreibung weitergeleitet werden, ist die Stelle zur Zeit nicht aktiv und eine Bewerbung daher nicht möglich. Das nächste Auswahlverfahren beginnt in den Sommerferien. Unter nachstehendem Link können Sie sich jedoch jederzeit initiativ bewerben.

Ausbildungsdauer

3 Jahre, Verkürzung bei besonders
guten Leistungen möglich

Voraussetzungen

Für die kaufmännische Ausbildung wird ein
Realschul- oder höherer Schulabschluss vorausgesetzt.

Prüfung

  • Zwischenprüfung
  • Abschlussprüfung über die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten vor der Industrie- und Handelskammer Mainz
empty

Bewerbung

Ihrer Bewerbung sollten Sie folgende Unterlagen beifügen:
 
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ihre letzten beiden Schulzeugnisse
  • Sonstige Bescheinigungen
Als Hilfestellung für die Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz haben wir einen Bewerbungsleitfaden verfasst, den Sie als Grundgerüst verwenden können:

"Mission Karrierestart"

Kontakt & Ansprechpartner

Hannelore Scheidt
Tel.:+49 (0)6131/66-4905
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.