Ausbildung: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Systemintegration (m/w)

Berufliche Aufgaben

Fachinformatiker/-innen bieten ein weites Spektrum an fachlichen Qualifikationen. Auf der einen Seite sind Sie in der Lage, aufgrund ihres kaufmännischen Verständnisses Kundenanforderungen zu verstehen und präzise umzusetzen. Auf der anderen Seite gelingt es ihnen, durch ihre technische Affinität IT-Lösungen zu bewerten, zu planen und letztendlich zu realisieren. Im Bereich der Anwendungsentwicklung arbeiten Sie an Softwarelösungen, die die Anforderungen des Unternehmens optimal erfüllen. Dies erfolgt entweder durch Anpassung (Customizing) von Standardsoftware oder durch Programmierung individueller Anwendungen. Im Bereich der Systemintegration planen, konfigurieren und warten Sie IT-Systeme. Sie arbeiten häufig im internen oder externen Kundenauftrag und stellen den effizienten und funktionalen Betrieb der IT-Systeme innerhalb eines Betriebes sicher. Dazu verwenden Sie spezialisierte Anwendungen zur Überprüfung von Datenbanken oder Serverfunktionalitäten innerhalb der IT-Landschaft eines Betriebes.

Praktische Ausbildung

Während der Ausbildungszeit arbeiten Sie in allen Abteilungen des Bereichs Informationstechnologie mit. Durch den Einsatz, der teilweise im Rahmen von Projekten erfolgt, werden fachspezifische Kenntnisse des jeweiligen Ausbildungsberufes vermittelt. Durch die Mitarbeit in Fachabteilungen außerhalb des Bereiches Informationstechnologie werden die Arbeitsabläufe und Anforderungen von Anwendern sowie die abteilungsübergreifenden Prozesse eines Industriebetriebes transparent.

Theoretische Ausbildung

Die Berufsschule in Mainz unterrichtet im Blockunterricht u. a. in den Lernfeldern Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation, vernetzte IT-Systeme, Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen, fachliches Englisch und Controlling. Darüber hinaus werden Seminare und Schulungen durchgeführt.
Sollten Sie nicht zu einer Stellenausschreibung weitergeleitet werden, ist die Stelle zur Zeit nicht aktiv und eine Bewerbung daher nicht möglich. Das nächste Auswahlverfahren beginnt in den Sommerferien. Unter nachstehendem Link können Sie sich jedoch jederzeit initiativ bewerben.

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre
  • Verkürzung bei besonders guten Leistungen bzw. mit Abitur möglich

Voraussetzungen

Für eine Ausbildung zum Fachinformatiker wird eine Fachhochschulreife oder ein höherwertigerer Schulabschluss vorausgesetzt.

Prüfung

  • Zwischenprüfung
  • Abschlussprüfung über die erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten vor der Industrie- und Handelskammer Mainz

Weiterbildung

  • SCHOTT interne Weiterbildung zum Vertiefen der Fach- und Sprachkenntnisse
  • Fremdsprachenkorrespondent/in
  • Ausbildungsintegriertes Studium zum Bachelor of Arts oder Bachelor of Science

Bewerbung

Ihrer Bewerbung sollten Sie folgende Unterlagen beifügen:
 
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ihre letzten beiden Schulzeugnisse
  • Lichtbild
  • Sonstige Bescheinigungen
Als Hilfestellung für die Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz haben wir einen Bewerbungsleitfaden verfasst, den Sie als Grundgerüst verwenden können:

"Mission Karrierestart"

Kontakt & Ansprechpartner

Sandra Schambier
Tel.:+49 (0)6131 661675
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.