Duales Studium: Bachelor of Science - Werkstoffwissenschaften (m/w)

Beschreibung des Studiengangs

Die Werkstoffwissenschaft hat für unsere moderne Industriegesellschaft eine immense strategische Bedeutung. Intelligente Funktionswerkstoffe, schadenstolerante Verbundstrukturen oder neuartige Verarbeitungs- und Beschichtungstechnologien sind entscheidende Innovationsfaktoren.

Die Werkstoffwissenschaft ist ein interdisziplinäres Gebiet, welches von der Grundlagenforschung bis hin zur technischen und kommerziellen Nutzung moderner Werkstoffe reicht. Die Basis hierfür sind Kenntnisse über die Wechselbeziehungen zwischen strukturellem Aufbau und Eigenschaften eines Werkstoffs unter den Gesichtspunkten der Herstellung, der Ver- und Bearbeitung, der Anwendung und der Entsorgung. Werkstoffwissenschaft bildet daher die hochinnovative Brücke zwischen Grundlagenforschung und technischer Nutzung

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre inkl. Bachelorprüfung mit Bachelorarbeit
  • Während des Semesters erfolgt die Ausbildung an der Technischen Universität Ilmenau, in den Semesterferien im Betrieb; im 6. Semester ist zusätzlich ein 10-wöchiges Betriebspraktikum angesetzt
  • Ausbildungsbeginn: nach Absprache, vor Studiumsbeginn erfolgt ein Grundlagenpraktikum in Metall- und Elektrotechnik
  • Studienbeginn: mitte Oktober (jahresabhängig)


Praktische Ausbildung
  • Im Vorpraktikum: Grundkenntnisse der Metallverarbeitung, der Elektrotechnik und des Technischen Zeichnens
  • Arbeiten in verschiedenen schottinternen Abteilungen, wodurch ein sehr breites und vielfältiges Wissensspektrum vermittelt wird
  • Ingenieur- und betriebswirtschaftliches Arbeiten durch Mitarbeit bei Aufgaben und Projekten

Theoretische Ausbildung
  • Schwerpunkte: Grundlagenfächer wie Mathematik, Physik, Chemie, Technische Mechanik, Elektrotechnik
  • Fachbezogene Fächer wie Kristallographie, Vorlesungen zu einzelnen Werkstoffgruppen (Metalle, Kunststoffe, Halbleiter, Keramiken…)

Voraussetzungen
  • Sehr gute Hochschulreife

Prüfungen
  • Bachelorprüfung mit Bacherlorarbeit
            Weitere Informationen über diesen Studiengang und die TU Ilmenau finden Sie hier.

Bewerbung

Ihrer Bewerbung sollten Sie folgende Unterlagen beifügen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Ihre letzten beiden Schulzeugnisse
  • Lichtbild
  • Sonstige Bescheinigungen
Als Hilfestellung für die Bewerbung um ein duales Studium haben wir einen Bewerbungsleitfaden verfasst, den Sie als Grundgerüst verwenden können:

"Mission Karrierestart"

Bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungs-System bei uns. Eine direkte Bewerbung bei der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim ist nicht möglich.

Kontakt & Ansprechpartner

Stephanie Hofreiter
Leiterin Ausbildung
Tel.:+49 (0)871/826-341
Sollten Sie nicht zu einer Stellenausschreibung weitergeleitet werden, ist die Stelle zur Zeit nicht aktiv und eine Bewerbung daher nicht möglich. Das nächste Auswahlverfahren beginnt in den Sommerferien. Unter nachstehendem Link können Sie sich jedoch jederzeit initiativ bewerben.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.