Ausbildung: Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Berufliche Aufgaben

Fachkräfte für Lagerlogistik organisieren die Entladung, planen den Platz für die eingehenden Güter und lagern sie. Damit die Güter in einem guten Zustand bleiben, ermitteln sie Luftfeuchtigkeit, Temperatur u.ä. und planen entsprechend Maßnahmen. Für den Warenausgang bereiten sie den dazu notwendigen Material- und Informationsfluss vor. Sie planen die Touren, erstellen Begleit-papiere, stellen Ladeeinheiten zusammen, ermitteln Verpackungskosten und verpacken die Güter. Auch für das Verladen der Güter planen sie die Arbeitsabläufe. Anschließend stellen sie geeignete Fördermittel und Ladehilfen bereit, verladen schließlich die Güter und bearbeiten die Versandpapiere. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den Informations-, Material- und Wertefluss - und zwar von der Beschaffung bis zum Absatz. Dabei analysieren sie zum Beispiel die Beschaffungsplanung. Sie erkunden auch Warenbezugsquellen, erarbeiten Angebotsvergleiche, bestellen Waren und veranlassen deren Bezahlung. Das Berechnen von Lagerkennziffern, Inventurarbeiten und einfache Jahresabschlüsse gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Praktische Ausbildung

In den ersten Monaten findet die Ausbildung vorrangig in der Warenannahme statt. Dort werden die Grundlagen der Warenannahme wie z.B. Mengenkontrolle und das Einlagern vermittelt. Schwerpunkte der Ausbildung sind vor allem das Lagern von Waren, sowie das Kommissionieren und Verpacken von Gütern. Die Planung und Organisation von logistischen Prozessen ist ein weiterer umfassender Ausbildungsabschnitt.


Theoretische Ausbildung

Blockbeschulung in der Staatlichen Berufsschule in Dingolfing

Ausbildungsdauer

• 3 Jahre


Vorbildung

  • Qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife

Sollten Sie nicht zu einer Stellenausschreibung weitergeleitet werden, ist die Stelle zur Zeit nicht aktiv und eine Bewerbung daher nicht möglich. Das nächste Auswahlverfahren beginnt in den Sommerferien. Unter nachstehendem Link können Sie sich jedoch jederzeit initiativ bewerben.

Bewerbung

Ihrer Bewerbung sollten Sie folgende Unterlagen beifügen:

•Tabellarischer Lebenslauf
•Ihre letzten beiden Schulzeugnisse
•Lichtbild
•Sonstige Bescheinigungen

Als Hilfestellung für die Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz haben wir einen Bewerbungsleitfaden verfasst, den Sie als Grundgerüst verwenden können:

"Mission Karrierestart"

Bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbungs-System bei uns.

Kontakt & Ansprechpartner

Stephanie Hofreiter
Leiterin Ausbildung
Tel.:+49 (0)871/826-341
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.