Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft

Familienfreundlichkeit, soziales Engagement und Verantwortung für die Gesellschaft sind seit langem feste Bestandteile der Unternehmenskultur von SCHOTT. Dieses Engagement geht auf die Firmengründer Otto Schott und seinen Partner Ernst Abbe zurück und findet Ausdruck in dem Statut der 1889 gegründeten Carl-Zeiss-Stiftung. In dieser „Firmenverfassung“ ist die Förderung wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und gemeinnütziger Interessen und Einrichtungen verbindlich festgeschrieben.