14. Otto-Schott-Forschungspreis

Dr. Sheldon M. Wiederhorn

Dr. Sheldon M. Wiederhorn
Dr. Sheldon M. Wiederhorn
National Institute of Standards and Technologe (NIST), Gaithersburg, USA
 
Shelly Wiederhorn wird ausgezeichnet für seine wegweisende Arbeit auf dem Gebiet der Festigkeit von Glas und für seine zahlreichen Beiträge, ein grundlegendes Verständnis des Risswachstums zu entwickeln, das für die Festigkeit  verantwortlich ist. Seine Arbeiten haben das wissenschaftliche Verständnis zur Festigkeit von Glas, zu den entsprechenden Messmethoden und zu der Vorhersage der mechanischen Eigenschaften von Spezialglas maßgeblich geprägt.

Prof. Satoshi Yoshida

Prof. Satoshi Yoshida
Prof. Satoshi Yoshida
The University of Shiga Prefecture, Department of Materials Science, Hikone, Japan


Prof. Yoshida wird geehrt für seine hervorragende Forschung auf dem Gebiet des elastischen Verhaltens von Glasoberflächen unter mechanischer Belastung und deren Rolle in der Rissentstehung und anderen die Festigkeit beeinflussenden Defekten.

Dr. Jean-Pierre Guin

Dr. Jean-Pierre Guin
Dr. Jean-Pierre Guin
University of Rennes 1, Glasses and Mechanics Department, France
 
Jean-Pierre Guin wird ausgezeichnet für seine Arbeiten auf dem Gebiet der nanoskaligen Aspekte der Rissentstehung und Rissbildung in Glas sowie die Untersuchung der Struktur-Eigenschaftsbeziehungen von mechanischen Eigenschaften in Gläsern wie Härte, Festigkeit und Kratzbeständigkeit.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.