Bioaktives Dentalglas

Produktbeschreibung

Bioaktives Glas, das auf der 45S5 Formulierung basiert, hat eine remineralisierende und stärkende Wirkung auf menschliches Hartgewebe und wirkt sich deswegen günstig auf die Behandlung säurebedingter Zahnschmelzerosion aus. Bei Aktivierung mit Wasser, geben bioaktive Gläser von ihrer Zusammensetzung Ionen ab. Diese bilden eine mineralische Matrix, die Hydroxylapatit entspricht. Durch diese Eigenschaft ist es bioaktiven Gläsern möglich, sich auf so natürliche Weise wie möglich, im Körpergewebe zu verankern. Aufgrund der remineralisierenden Wirkung von bioaktivem Glas können Komposite mit ergänzenden therapeutischen und prophylaktischen Eigenschaften versehen werden.

Produktvorteile

Wegen seiner biologischen Reaktionen im Körper, ist bioaktives Glas eines der vielversprechendsten Biomaterialien.
Bioaktives Glas für Füllungsmaterialien bietet Kunden die folgenden Vorzüge:

Remineralisierung und Stärkung von menschlichem Hartgewebe
• Förderlich in der Behandlung säurebedingter Zahnschmelzerosion

Stärkend durch mineralische Anreicherung
Bildung einer mineralischen Matrix, die dem natürlichen Hydroxylapatit entspricht:
• Durch die Abgabe von Ionen, bei Aktivierung mit Wasser
• Therapeutische und prophylaktische Wirkung
• Sofortige und dauerhafte Erhöhung des pH-Wertes, was grundlegend für den Schutz der Zahnstruktur vor schädigenden Auswirkungen von Säuren ist

Hervorragende Biokompatibilität

Selbsterhaltende Eigenschaften
• Auf einem breiten Spektrum an Bakterien und Pilzen in Challenge- und Hemmhoftests
• Tests zeigen, dass die Wirkung steigt je kleiner die Partikel sind

Anwendungen

Bioaktives Glas für Zahnmaterialien wird in der Dentalindustrie als Bestandteil von Füllungsmaterialien eingesetzt. Es gibt durch Ionenaustausch Mineralien ab, die aus zahnmedizinischer Sicht wichtig für die Remineralisierung sind.

Technische Details

Technologie
Basierend auf 130 Jahren Erfahrung in der Glasherstellung werden Dentalgläser in speziell konstruierten Aggregaten geschmolzen, um Glas von optischer Qualität herzustellen.

Die Wahl des Schmelzverfahrens hängt dabei von der Zusammensetzung und den Qualitätsanforderungen der jeweiligen Glassorte ab. Je nach der gewünschten Korngröße und Korngrößenverteilung, werden unterschiedliche Trocken- und Nass-Mahlverfahren eingesetzt, um das Rohglas zu feinem Pulver zu mahlen.


Merkmale / Spezifikationen
Weitere Informationen zu unseren erhältlichen inerten Dentalgläsern finden Sie unter Downloads.


Lieferung und Produktverpackung
Unsere Verpackung besteht standardmäßig aus verschweißten PE-Säcken in Kartontrommeln. Bitte kontaktieren Sie uns für alternative Verpackungsarten.Content bearbeiten

Qualität

Weitere Informationen zu unseren Qualitätssicherungsprogrammen finden Sie auf unseren Seiten zum Thema Qualitätssicherung.
Messen & Events
17.
September
Messe Gastech, Barcelona, Spanien, 17.09 - 20.09.2018
25.
September
Messe European Microwave Week, Madrid, Spanien, 25.09 - 27.09.2018
26.
September
Messe Battery Osaka - 5th Int´l Rechargeable Expo Osaka, Osaka, Japan, 26.09 - 28.09.2018
12.
November
Messe COMPAMED, Duesseldorf, Deutschland, 12.11 - 15.11.2018
Kontakt
SCHOTT AG
Christoph-Dorner-Strasse 29
84028 Landshut
Deutschland
E-Mail an SCHOTT+49 (0)871/826-0
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.