4. Otto-Schott-Forschungspreis

Anne-Jans Faber, TNO Institute of Applied Physics and Glass Technology, Niederlande
Erik Muysenberg, TNO Institute of Applied Physics and Glass Technology, Niederlande
Frank Simonis, TNO Institute of Applied Physics andGlass Technology, Niederlande
Dr. Ruud Beerkens, TNO Institute of Applied Physics and Glass Technology, Niederlande

Das Team führte eine auf detaillierten experimentellen Untersuchungen basierende Entwicklung eines mathematischen Modells zur Simulation der Vorgänge in Glasschmelzwannen mit der Möglichkeit, Konstruktionen und Prozessparameter zu optimieren, durch.
Anne-Jans Faber
Erik Muysenberg
Frank Simonis
Dr. Ruud Beerkens
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

wir möchten Sie einladen an unserer Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite teilzunehmen. Ihre Meinung ist uns wichtig und hilft das Informationsangebot weiter zu verbessern.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, uns Ihre Meinung mitzuteilen. Es dauert lediglich 5 Minuten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr SCHOTT Online Team