Kloster Einsiedeln

Das Kloster Einsiedeln ist eine immediate Benediktinerabtei in der Gemeinde Einsiedeln im Kanton Schwyz. Zentrales Bauwerk des Klosters ist die doppeltürmige Stiftskirche, die in den Jahren 1719 bis zur Weihe 1735 entstand und von Caspar Moosbrugger entworfen wurde. Sie gilt als die bedeutendste Barockkirche der Schweiz.
Kloster Einsiedeln
Hauptfassade des Klosters Einsiedeln mit SCHOTT TIKANA®-Fenstern, Rahmen aus Föhren-Holz, geölt
Kloster Einsiedeln
Die umfassende, noch nicht abgeschlossene Restaurierung zwischen 2013 und 2022 versucht, den durch frühere Renovierungen teilweise verfälschten Eindruck des ursprünglichen barocken Zustands wiederherzustellen. Dies gelang  uch durch den Einsatz des Restaurierungsglases SCHOTT TIKANA® in der Hauptfront des Klosters Einsiedeln. Seine leicht unregelmäßige Oberfläche fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein und verknüpft die historische Anmutung mit zeitgemäßen bauphysikalischen Eigenschaften.
empty
Kloster Einsiedeln
Kloster Einsiedeln
empty
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.