Heller als die Sonne

Innovative ceramic converters are accelerating the breakthrough of laser phosphor based professional digital projectors
Innovative keramische Konverter beschleunigen den Durchbruch von professionellen Laser-Phosphor-Digitalprojektoren

Klare Prognose: Bereits im Jahr 2020 soll über ein Drittel aller Projektoren nicht mehr konventionelle Lampen nutzen, sondern Festkörperlichtquellen (Solid State Lighting/SSL) wie Laserdioden oder LEDs. Dafür gibt es gute Gründe: SSL-Systeme versprechen eine dauerhaft zuverlässige und gleichbleibende Leistung, besonders in Sachen Helligkeit und Farbqualität – und das ohne Leuchtmittelwechsel, also zu deutlich geringeren Gesamtbetriebs- und Energiekosten. Höchstes Potenzial bieten vor allem sogenannte Laser-Phosphor-Systeme. Diese erreichen Leuchtdichten, die mehr als doppelt so hell sind, wie unsere Sonne. Dazu braucht es spezielle Keramiken als Leuchtstoff (Engl.: Phosphor), um das blaue Laserlicht in helles Gelb zu konvertieren.

Solche keramischen Konverter entwickelten SCHOTT Experten aus der Entwicklungsabteilung im Rahmen von Innovations- und Forschungsförderprojekten bis zur Marktreife. Das neuartige Material ist extrem temperaturstabil, wärmeleitfähig und energieeffizient. Es benötigt keine Aufwärmzeit und kommt ohne umweltschädliches Quecksilber aus. Basis dafür ist ein ausgeklügelter, reproduzierbarer Fertigungsprozess, der zuverlässige, qualitätsgeprüfte Produkte hervorbringt.



22. Januar 2017
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.