D 263® bio Substratglas für Biotech und Life Science

empty
Hoch transmissives BOROSILIKATGLAS mit sehr geringer Autofluoreszenz

D 263® bio Substratglas ist ein farbloses Borosilikatglas mit ausgezeichneten optischen Eigenschaften, das unter Anwendung eines eigens von SCHOTT entwickelten speziellen Down-Draw-Verfahrens hergestellt wird. Dieses Verfahren ermöglicht ein sehr weites Dickenspektrum von 0,03 mm bis 1,0 mm mit einer feuerpolierten Oberfläche in verschiedenen Scheibengrößen.

Eine erhöhte Inspektionsgüte macht das D 263® bio Substratglas zur perfekten Wahl als Substratglas in der optischen Diagnostik oder Mikrofluidik. Es lässt sich dank seiner Oberflächengüte leicht schneiden, strukturieren, beschichten sowie durch seine Zusammensetzung auch chemisch härten.

Die sehr niedrige Autofluoreszenz ermöglicht hohe Analysegenauigkeit in optischen Diagnosemethoden wie z.B. unter Verwendung von Fluorophoren - sowohl im UV als auch sichtbaren Bereich.

Zuschnitte und Wafer können auch reinraumgerecht gereinigt und verpackt geliefert werden.
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.