Wechselwirkungen von Glasrohr und Licht

Transparent für sichtbares und infrarotes Licht

Bei SCHOTT Tubing finden Sie Glasarten mit optimierter Transmission im sichtbaren und auch infraroten Bereich wie z.B. DURAN®.

Die bei Glas erwartbare Durchsichtigkeit muss bei technischen Anwendungen häufig optimiert werden wie z.B. bei solaren erneuerbaren Energien.

UV Transparenz

Glasrohr mit besonders hoher UV Durchlässigkeit wird vor allem für UV-Lampen wie CCL-Lampen oder Deuteriumlampen verwendet. Erstere wiederum werden beispielsweise zur Entkeimung von Wasser eingesetzt. Neben dem Weichglas 8405 stehen die Borosilikatgläser 8347 und 8337B zur Verfügung. Letzteres ist geeignet für die Verschmelzung mit Metallen des KOVAR-Bereiches und Wolfram.

Detaillierte Informationen zu diesen Glasarten inklusive der Transmissionskurven für den UV Bereich finden Sie in unserem Glass Tubing Explorer.

UV Block

Wenn Produkte oder Materialien vor UV Licht geschützt werden müssen, kann Glas diese Aufgabe erfüllen. Die Anwendungsbereiche sind dabei sehr breit gefächert.

Um Medikamente und andere empfindliche Substanzen vor UV Licht wirksam zu schützen, stehen mit FIOLAX® braun und ILLAX® zwei farbige Gläser zur Verfügung. Die Transmissionskurven dazu finden Sie in unserem Glass Tubing Explorer.

Im technischen Bereich wird ILLAX® als Farbglas sowie DUROBAX® braun eingesetzt. Aber auch Klargläser können einen starken UV-Block bieten: Das Borosilikatglas 8689 ist solarisationsstabilisiert und mit Wolfram verschmelzbar.

Das Glas 8271N zeichnet sich durch eine definierte UV-Absorption aus, ist ebenfalls solarisationsstabilisiert und geeignet für die Verschmelzung mit KOVAR sowie elektrisch hochisolierend. Die gleichen Eigenschaften weist 8270 auf, aber neben der Möglichkeit der Verschmelzung mit Metallen des KOVAR-Bereiches lässt es sich auch mit Molybdän verbinden.

Transmission - maßgeschneidert

Es ist unter den oben aufgeführten noch kein Glas mit einer Transmission dabei, die Ihren Ansprüchen genügt? SCHOTT ist in der Lage auf weitere spezielle Anforderungen für eine spezielle Filterwirkung zu reagieren und im Zweifel auch ein maßgeschneidertes Produkt zu entwickeln.

Brechungsindex von Glasrohr

Für Lichtleiter auf Glasfasertechnologie spielt der Brechungsindex beziehungsweise die richtige Abstimmung des Brechungsindexes von Kern- und Mantelglas entscheidend für die Leistungsfähigkeit der Fasern. Egal, ob Sie ein Glas mit sehr hohem oder niedrigem Brechungsindex suchen, werden Sie im SCHOTT Tubing Portfolio fündig bei Gläsern 8095 oder 8250.

In unserem Glass Tubing Explorer können Sie im Filter „Eigenschaften“ gezielt nach Gläsern in bestimmten Brechzahlbereichen nd suchen:
Auswahl Filter Eigenschaften im Glass Tubing Explorer:
Auswahl „Brechzahl nd“:
Wertebereich auswählen:
Sie sind nicht sicher, welcher Glastyp der richtige für Ihre Anwendung ist oder ob es mit Glas machbar ist, was Sie sich vorstellen? Fragen Sie unsere Glasspezialisten!
Messen & Events
28.
November
Messe Speech @ CPhI India, Mumbai, Indien, 28.11 - 30.11.2017
28.
November
Messe CPhI India, Mumbai, Indien, 28.11 - 30.11.2017
05.
Februar
Messe GFIA, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, 05.02 - 06.02.2018
01.
Mai
Messe Ceramics Expo, Cleveland, OH, USA, 01.05 - 03.05.2018
Kontakt
SCHOTT AG
Erich-Schott-Strasse 14
95666 Mitterteich
Deutschland
E-Mail an SCHOTT+49 (0)9633/80-0
SCHOTT verwendet auf dieser Website Cookies, um die Seiten optimiert darzustellen und das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.